Einrichtung und Konfiguration der technischen Sicherheitseinrichtung

Nach dem Erhalt der technischen Sicherheitseinrichtung packen Sie diese zunächst aus. Legen Sie sich die mitgelieferte Installationseinrichtung zur Seite und stellen Sie sich Ihren Bondrucker zurecht.

Wichtig: Bitte installieren Sie zuerst die Sicherheitseinrichtung anhand der mitgelieferten Installationsanleitung.

Ansicht des Druckers nach der Installation der TSE

Nach der Installation der Sicherheitseinrichtung wird der Drucker eingeschaltet, nachdem die Abdeckung wieder befestigt und er wieder ans Stromnetz angeschlossen wurde. Ein rotes Ausrufezeichen-Symbol (Fehler-LED) blinkt am Drucker.

Öffnen Sie die App und klicken Sie im Kassen-Menü auf die Einstellungen. In den Einstellungen wird der Drucker wie nachfolgend beschrieben verbunden.


Drücken Sie zunächst auf übernehmen.

Wenn die Einstellungen anschließend wieder geöffnet werden, wird ein “TSE” Schriftzug mit einem “Start der Installation” Feld angezeigt.

Drücken Sie bitte auf „Start der Installation“.

Es erscheint ein modales Fenster mit dem Titel “TSE Installation” und der Information “Überprüfung der Firmwareversion des Druckers…” mitsamt einem Ladesymbol.

Ein Update der Drucker-Firmware wird eingeleitet, wenn diese nicht der aktuellen Version entspricht. Für die korrekte Installation wird mindestens die Drucker-Firmware Version 1.46 benötigt. Sollte die Version aktuell sein, kann der nächste Schritt übersprungen werden. Sollte die Drucker-Firmware nicht aktuell sein, erscheint diese Meldung:

Die aktuelle Firmware-Version des Druckers ist zu veraltet und kann mit der TSE nicht genutzt werden. Die Firmware des Druckers muss aktualisiert werden, bevor die Installation der TSE fortgeführt wird.BITTE BEACHTEN SIE: Dieser Vorgang kann bis zu 40 Minuten dauern – für die Dauer des Updates muss Ihr Tablet eingeschaltet bleiben und sollte nicht anderweitig genutzt werden.Bitte stellen Sie auch sicher, dass Ihr Tablet mit dem Internet verbunden bleibt.

Ein Drücken auf “Firmware aktualisieren” stößt das Update der Firmware an. 

Wichtig: Das Firmware-Update kann bis zu 40 Minuten dauern. Während dieser Zeit darf das Tablet nicht in den Standby-Modus übergehen. 

Achten Sie bitte auch auf einen ausreichenden Ladezustand des Tables.

Während des Updates wird ein Fenster mit der Prozentzahl des Fortschritts (Fortschritt  0 – 100) angezeigt:

Nachdem das Firmware-Update zu 100% ausgeführt wurde, beginnt die Einrichtung des TSE Moduls. Folgendes Fenster wird dann für ca. 1 Minute angezeigt:

Nach der erfolgreichen Einrichtung der TSE erscheinen wichtige Informationen. Diese Informationen können Sie für die Meldung der Sicherheitseinrichtung beim Finanzamt übernehmen.

Verbindungsstatus: verbunden

TSE-Seriennummer: xxxxx/xxxxxx

POS Seriennummer: xxxxxxxxxxxxxxxxx

Herstellertyp: TSEX

Zertifizierungs-ID: BSI.x-xx-xxxx

Eine Bestätigung auf “Übernehmen” ist nicht mehr notwendig, da die TSE Verbindung nicht daran gekoppelt ist.

 

Zum Schluss wird der Drucker aus- und angeschalten, damit der Drucker mit der neuen Firmware arbeiten kann.

Probleme bei der Einrichtung der technischen Sicherheitseinrichtung 

Sollte die TSE-Einrichtung nicht erfolgreich verlaufen, wird folgende Meldung erscheinen:

Es konnte keine Verbindung zu Ihrer TSE hergestellt werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hier liegt die Ursache darin, dass die Speicherkarte nicht korrekt im Speichermodul sitzt. Um die Speicherkarte auf korrekten Sitz zu prüfen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

1. Drucker vom Strom trennen
2. Drucker herumdrehen und die Abdeckung auf der Unterseite des Druckers entfernen
3. Das Speichermodul vom Drucker entfernen. Dazu zuerst die dazugehörige Schraube mit einem Schraubenzieher entfernen
4. Speichermodul vorsichtig heraus ziehen
5. Die Speicherkarte durch sanften Druck auf Sitz überprüfen. Bei einem klickenden Geräusch sitzt die Karte korrekt. Sollte sich die Speicherkarte nicht in dem dafür vorgesehenen Platz befinden, lässt sich die Abdeckung des Speichermodul ebenfalls durch leichten Druck lösen und somit die Speicherkarte entnommen werden.
6. Nach der Überprüfung des korrekten Sitzes der Speicherkarte befestigen Sie die TSE wieder laut mitgelieferter Anleitung

Nach dem Einbau der Sicherheitseinrichtung, kann die Einrichtung in der Anwendung erneut angewählt und durchgeführt werden.