Etikettendruck

Schließen Sie den DYMO LabelWriter mit dem USB-Kabel an Ihren Computer an. Stellen Sie sicher, dass der LabelWriter mit dem Stromnetz verbunden ist. Bitte laden Sie zunächst die Installations-Software beim Hertsteller Dymo herunter. Nach erfolgreicher Installation der Software und des Gerätes können Sie direkt mit dem Drucken Ihrer Etiketten loslegen.

Etiketten drucken mit einem Windows-PC

Für den Etikettendruck unter Windows gibt es zwei verschiedene Szenarien. Zum einen die Standardeinstellung, bei der der Barcode auf dem Etikett rein aus Zahlen besteht und zum anderen der Fall, dass im Barcode Zahlen und Buchstaben abgebildet werden sollen.

Etikettendruck, bei dem nur Zahlen für den Barcode verwendet werden

Öffnen Sie in Ihrem Backoffice den Menüpunkt Produkte. Wählen Sie die Filiale, für die Etiketten gedruckt werden sollen. Für die Produkte, für welche Etiketten erstellt werden sollen, drücken Sie ganz rechts auf das Druckersymbol.

Achtung: Das Drucker-Symbol wird nur angezeigt, wenn Sie die Filiale ausgewählt haben, für die die Etiketten erstellt werden sollen.

Anschließend stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, welche Informationen Sie auf die Etiketten drucken wollen. Sie können selbst entscheiden, ob der Titel (Produktbezeichnung), der Preis, die SKU oder, falls hinterlegt, die GTIN, der Grundpreis oder das Pfand auf das Etikett gedruckt werden sollen. Dafür wählen Sie das entsprechende Feld. Wird es blau angezeigt, dann wird es auch gedruckt.

Anschließend drücken Sie auf das Drucker-Symbol (hier gelb markiert).

In diesem neuen Fenster wählen Sie:

  • Ziel: Dymo LabelWriter (vorherige Installation erforderlich)
  • Papierformat: 30336 (1 in 2-1/8in)
  • Kopien: Anzahl an Etiketten dieses Produkts
  • Skalieren: An Seite anpassen

Durch Klick auf Drucken wird nun Ihr Etikett gedruckt.
Sämtliche Einstellungen werden für einen weiteren Druck von Etiketten gespeichert.

Etikettendruck, bei dem auch Buchstaben für den Barcode verwendet werden

Öffnen Sie in Ihrem Backoffice den Menüpunkt Produkte. Wählen Sie die Filiale, für die Etiketten gedruckt werden sollen. Für die Produkte, für welche Etiketten erstellt werden sollen, drücken Sie ganz rechts auf das Druckersymbol.

Achtung: Das Drucker-Symbol wird nur angezeigt, wenn Sie die Filiale ausgewählt haben, für die die Etiketten erstellt werden sollen.

Anschließend stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, welche Informationen Sie auf die Etiketten drucken wollen. Sie können selbst entscheiden, ob der Titel (Produktbezeichnung), der Preis, die SKU oder, falls hinterlegt, die GTIN, der Grundpreis oder das Pfand auf das Etikett gedruckt werden sollen. Dafür wählen Sie das entsprechende Feld. Wird es blau angezeigt, dann wird es auch gedruckt.

Anschließend drücken Sie auf das Drucker-Symbol (hier gelb markiert).

In dem neuen Fenster wählen Sie bitte zunächst Über das Systemdialogfeld drucken… aus.

Drücken Sie als nächstes bitte auf Einstellungen und anschließend auf Erweitert.

Im letzten Schritt bestimmen Sie die:

  • Papiergröße: 30336 (1 in x 2-1/8 in)
  • Druckdichte: light (Auswahlfenster)

Abschließend bestätigen Sie mit OK und Drucken das Etikett.

Etiketten drucken mit einem Apple Mac unter OS X

Achtung: Drucken Sie auf Mac-Computern mit dem DYMO LabelWriter nur SKU/GTIN, dessen Code sich aus maximal 14 Ziffern zusammensetzt.

Stellen Sie zunächst sicher, dass der DYMO LabelWriter als Drucker unter Ihren Geräten aufgeführt ist. Gehen Sie hierzu in die Systemeinstellungen > Drucker & Scanner.

Nun werden Ihnen alle mit Ihrem Mac verbundenen Drucker/Scanner angezeigt. Ist der DYMO LabelWriter nicht unter diesen Geräten aufgeführt, klicken Sie bitte auf das „+“ und auf „Drucker oder Scanner hinzufügen“…

… und wählen den DYMO LabelWriter 450 Turbo aus (siehe 1). Um das Gerät hinzufügen zu können, müssen Sie noch Treiber auswählen > Software auswählen (siehe 2) und auf „DYMO Label Printer“ klicken.

Zum Schluss bestätigen Sie mit „Hinzufügen“ und der LabelWriter sollte nun unter den verbundenen Geräten aufgeführt werden.

Achtung: Drucken Sie auf Mac-Computern mit dem DYMO LabelWriter nur SKU/GTIN, dessen Code sich aus maximal 14 Ziffern zusammensetzt.

Öffnen Sie in Ihrem Backoffice den Menüpunkt Produkte. Wählen Sie die Filiale, für die Etiketten gedruckt werden sollen. Für die Produkte, für welche Etiketten erstellt werden sollen, drücken Sie ganz rechts auf das Druckersymbol.

Achtung: Das Drucker-Symbol wird nur angezeigt, wenn Sie die Filiale ausgewählt haben, für die die Etiketten erstellt werden sollen.

Es öffnet sich folgendes Fenster:

Hier können Sie nun auswählen, welche Informationen auf dem Etikett angezeigt werden sollen. Sollten Sie beispielsweise den Preis nicht mit angezeigt haben wollen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Preis, dann verschwindet die Anzeige vom Etikett. Die Varianten Ihrer Produkte werden unter dem Produktnamen in Klammern angezeigt.

Drücken Sie erneut auf das Drucker-Symbol und wählen Sie eine geeignete Größe aus.

Um die bestmögliche Qualität sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen die folgenden Einstellungen:

Stellen Sie bitte auch sicher, dass der DYMO LabelWriter als Ihr aktueller Drucker ausgewählt ist. Als Papierformat empfehlen wir Ihnen 11351 Jewelry Label.
Beenden Sie den Vorgang durch Klicken auf Drucken.