7. Analysen & Statistiken

Unter dem Menüpunkt Analysen & Statistiken haben Sie im Backoffice die Möglichkeit, mit wenigen Klicks Einsicht in verschiedene Berichte und Statistiken zu bekommen. So treffen Sie bessere Entscheidungen basierend auf Ihren Geschäftszahlen, z. B. im Einkauf oder operativen Geschäft.

7.1 Allgemeine Statistiken

Für einen schnellen Einblick in Umsatz, Absatzmenge und Marge steht Ihnen die Allgemeine Statistik zur Verfügung.

Unter dem Menüpunkt Analysen & Statistiken > Allgemeine Statistik finden Sie für die ausgewählten Zeiträume drei wichtige Kennzahlen:

  • Umsatz – die Summe aller verkauften Produkte
  • Absatzmenge – die Anzahl aller verkauften Produkte
  • Marge – die Summe des durch die verkauften Produkte generierten Gewinns

Über die im oberen Bereich angeordneten Zeitraumfilter können Sie die eben genannten Kennzahlen für einen frei wählbaren Zeitraum und einen Vergleichszeitraum ansehen. Durch das Vergleichen von zwei verschiedenen Zeiträumen können Sie z. B. den abgelaufenen Monat mit dem gleichen Monat im Vorjahr vergleichen. Dies funktioniert für sämtliche Zeiträume (Tage, Wochen oder Monate).

Hinweis: Die Statistiken basieren auf den in der Warenwirtschaft gemachten Angaben. Die Statistiken zu Margen können dementsprechend nur korrekt abgebildet werden, wenn die Einkaufs- und Verkaufspreise entsprechend gepflegt wurden. Die Transaktionsdaten des laufenden Geschäftstages werden am Folgetag in diesem Reporting mit einberechnet.

7.2 Produktstatistiken

Einblicke in den Umsatz, Absatz und die Höhe der Retouren Ihrer Produkte erhalten Sie durch die Produktstatistiken.

Unter dem Menüpunkt Analysen & Statistiken > Produktstatistiken finden Sie für die ausgewählten Zeiträume vier wichtige Kennzahlen für jedes verkaufte Produkt:

  • Umsatz – die Summe aller verkauften Produkte
  • Absatz – die Anzahl aller verkauften Produkte
  • Marge – die Summe des durch die verkauften Produkte generierten Gewinns
  • Retouren – die Summe aller Retouren dieses Produkts


Über die im oberen Bereich angeordneten Zeitraumfilter können Sie die eben genannten Kennzahlen für einen freiwählbaren Zeitraum und einen Vergleichszeitraum ansehen. Durch das Vergleichen von zwei verschiedenen Zeiträumen können Sie z. B. sogenannte Renner- und Pennerstatistiken fahren, um gut oder schlecht laufende Artikel zu identifizieren. Diese Analysen sind bis hin zu den Produktvarianten möglich. Dies funktioniert so auch für sämtliche Zeiträume (Tage, Wochen oder Monate).

Neben den Zeitraumfiltern stehen Ihnen bei den Produktstatistiken weitere Filterfunktionen zur Verfügung. Durch die Freitextsuche können Sie nach beliebigen Produkten suchen. Durch die Auswahl einer Warengruppe wird die Statistik auf Produkte einer bestimmten Warengruppe eingeschränkt. Neben den Warengruppen können Sie die Analyse auch nach Hersteller oder Marken einschränken. Die durch die Filterkriterien erstellte Tabelle lässt sich in jeder Spalte auf- und absteigend sortieren, sodass Sie jederzeit in den Spalten z. B. nach Zeit, Produktname, Umsatz, Absatzmenge oder Marge sortieren können. Bei vielen Produkten in der Statistiktabelle werden die Ergebnisse auf mehrere Seiten aufgeteilt, die Sie durch das Klicken auf die entsprechende Seitenanzahl anschauen können.

Hinweis: Die Statistiken basieren auf den in der Warenwirtschaft gemachten Angaben. Die Statistiken zu Margen können demzufolge nur korrekt abgebildet werden, wenn die Einkaufs- und Verkaufspreise entsprechend gepflegt wurden. Die Transaktionsdaten des laufenden Geschäftstages werden derzeit erst am Folgetag in diesem Reporting mit einberechnet.

7.3 Warenbestand

Hier erlangen Sie einen schnellen Einblick in Ihren Bestandswert.

Unter dem Menüpunkt Analysen & Statistiken > Warenbestand finden Sie Ihren aktuellen Warenbestand. Es werden sämtliche angelegten Produkte angezeigt. Diese lassen sich durch die Filter Filiale, Warengruppe, Marke und Hersteller weiter eingrenzen.

Zunächst wird Ihnen die Menge unter Warenbestand angezeigt. Unter Warenbestand nach EK finden Sie den Warenwert nach Einkaufspreis. Dieser wird jedoch nur berechnet, wenn ein Einkaufspreis hinterlegt wurde. Der Warenbestand nach VK gibt Ihnen den Warenwert nach Verkaufspreis an.

In der Standardansicht werden Ihnen die Produkte nach Ihrem Produktnamen aufgelistet. Sie können sich eine individuelle Liste zusammenstellen, indem Sie unter Aggregiert nach eine andere Spalte wählen. Im Dropdown Spalten können Sie weitere Spalten zur Auswertung hinzufügen.

Ein Export als CSV oder Excel-Tabelle zur Weiterverarbeitung in anderen Programmen steht Ihnen unter Exporte zur Verfügung.

7.4 Umsatz

Einen umfangreichen Einblick in den Umsatz erhalten Sie durch die Umsatzstatistik.

Unter dem Menüpunkt Analysen & Statistiken > Umsatz erhalten Sie einen detaillierten Überblick Ihres Umsatzes.

Zunächst wählen Sie über den Zeitraumfilter oben links den Zeitraum aus, den Sie analysieren wollen. Zur weiteren Untergliederung stehen Ihnen die Filter Filiale, Warengruppe, Marke und Hersteller zur Verfügung.

Umsatz nach Zeitraum
Wählen Sie bei Bedarf im Dropdown Säulen weitere Säulen für Marge und Retouren. Bei einem Klick auf die Grafik erhalten Sie weitere Informationen zu einzelnen Umsätzen.

Die Analyse lässt sich vom langen bis zum ganz kurzen Zeitraum einstellen. Somit erhalten Sie Ihre Ergebnisse des Jahres, Monats, Tages bis hin zum Umsatz je Stunde.

Sind Sie an einer weiteren Verarbeitung interessiert, dann erstellen Sie sich Ihre eigene Exportdatei unter Exporte im CSV-, XLS- oder XLSX-Format.

Umsatz nach Tageszeit
Sie interessieren sich für die Umsatzverteilung während Ihrer Öffnungszeiten? Dann klicken Sie bitte auf den Bereich Umsatz nach Tageszeit.

Ein Wellendiagramm zeigt Ihnen die Verteilung Ihres Umsatzes nach Tageszeit. Damit können Sie beispielsweise Strategien für Ihre Schichtplanung entwickeln.

Durchschnittliche Warenkorbgröße
In diesem Bereich wird Ihnen durch ein Wellendiagramm die durchschnittliche Höhe der einzelnen Warenkörbe nach Tageszeit angezeigt.

Sie erlangen einen schnellen Überblick darüber, welche Produkte besonders hohen Umsatz erreichen. Dadurch können Sie Entscheidungen über Maßnahmen zur Verkaufsförderung treffen.

7.5 Mitarbeiter

Einen schnellen Einblick in die Umsätze Ihrer Mitarbeiter erhalten Sie in der Mitarbeiterstatistik.

Unter dem Menüpunkt Analysen & Statistiken > Mitarbeiter gelangen Sie zu den Umsätzen, die jeder Ihrer Mitarbeiter erwirtschaftet. Dies hilft Ihnen unter anderem bei der Provisionsberechnung.

Über den Zeitraumfilter oben links lässt sich der Zeitraum einstellen, den Sie analysieren wollen.

Über den Filter Mitarbeiter wählen Sie den Mitarbeiter aus, den Sie analysieren wollen. Zusätzliche Filter sind über Filiale, Warengruppe und Marke einstellbar.

In einem übersichtlichen Säulendiagramm erhalten Sie die Umsätze je eingestellter Zeitperiode. Unter Zeitraum können Sie sich eine jährliche, monatliche, wöchentliche, tägliche und stündliche Analyse erstellen.

Auch diese Statistik kann individuell exportiert und weiterverarbeitet werden. Wählen Sie unter Exporte das gewünschte Format.

7.6 Absatzmenge

Durch die diese Statistik können Sie sich eine genaue Analyse Ihrer Absätze anfertigen. Eine eigene Ansicht nach Aggregation, sowie Exporte als CSV, XLS oder XLSX sind hier ebenso möglich.

7.7 Kunden

Für eine genau Übersicht über die Umsätze Ihrer Kunden, die in der Kundendatenbank eingetragen sind, gehen Sie auf Analysen & Statistiken > Kunden. Sie können unter Spalten weitere Spalten dazu wählen und sich unter Export eine Datei im Format CSV, XLS oder XLSX erstellen.