Angebote für Staubsauger in deiner Umgebung

    399 Artikel(399 Artikel)
    Lokale Verfügbarkeit
    Radius
    25km
    PREIS
    -
    • Kategorien
    • Filtern/Sortieren
    Alle Filter löschen
    Sortieren nach
    Beste Ergebnisse
    Zurücksetzen
    Radius
    25km
    1km50km
    Preis
    Alle
    -
    Markenauswahl
    Alle
    • + Mehr
    Energie-Effizienzklasse
    Alle
    Reinigungssystem
    Alle
    Geräuschpegel
    Alle
    Produkttyp
    Alle
    Arbeitsradius
    Alle
    Farbe
    Alle
    Markenauswahl
    Energie-Effizienzklasse
    Reinigungssystem
    Geräuschpegel
    Produkttyp
    Arbeitsradius
    Farbe
    Pin1 eccf5e4a23490119560165de6407cf32b6f60f1a4835ba980e093a379e129618
    Pin2 b24b443ba7e0f5e7de261f34ac2e4b6724fa050a908e2f61a1dbfaf97e1344b9
    Pin3 1f453136d58815750836508924706550f14f84a248753c0816896458220da8c4
    Finde Produkte aus Geschäften in deiner Nähe
    Icon close 181fc4013de6cdce1a8fb78f9a2ec033c07d45e264f714fd116bacdd22639127

    Staubsauger kaufen: Wer die Wahl hat, hat die Qual! Wir sagen euch, worauf ihr beim Staubsauger-Preisvergleich achten müsst.

    Auch bei Staubsaugern gilt: Sie sind so sparsam und leistungsstark wie noch nie. Egal ob mit oder ohne Beutel – die obligatorischen Haushaltshelfer gegen Schmutz und Staub haben in den vergangenen Jahren in Sachen Power und Umweltfreundlichkeit große Fortschritte gemacht. Neueste Geräte verfügen über eine Wischfunktion oder motorbetriebene Bürsten, die besonders Teppichböden besser reinigen – einem Untergrund, mit dem viele Staubsauger Probleme haben. Auf glatten Flächen wie Laminat oder Parkett zeigen so gut wie alle Modelle gute Saugleistungen. Wer sich das lästige Staubsaugen ganz abnehmen lassen möchte, kann zu einem Saugroboter greifen. Die kleinen Putzhelfer mit Akku haben die Phase des unausgereiften Spielzeugs für Technik-Freaks längst hinter sich gelassen und sind zumindest als zusätzlicher Helfer im Haushalt durchaus eine Überlegung wert. Für wen sich ein Staubsaugroboter lohnt, erklären wir unserem Magazin-Artikel.

    Eins ist klar, der Umstieg auf ein neues Gerät lohnt sich allein wegen der technischen Fortschritte in den vergangenen Jahren und amortisiert sich mittelfristig durch die geringeren Energiekosten. Jedes Gerät, das älter als fünf Jahre ist, sollte ersetzt werden. Der Grund für das Umdenken in Sachen Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Spülmaschinen und Staubsaugern ist eine weitreichende Richtlinie der Europäischen Union. Diese besagt, dass zum Beispiel Staubsauger-Neugeräte nur noch maximal 1 600 Watt verbrauchen dürfen. Ab September 2017 geht es dann mit einer Maximalanzahl von 900 Watt noch strenger zu.

    Beim Preisvergleich der beliebtesten Staubsaugermodelle wird schnell klar: Eine ganze Reihe renommierter Firmen wie Bosch, Dyson, Miele, Philips, Siemens oder Vorwerk buhlen um die Gunst der Kunden. Die Geräte unterscheiden sich preislich und leistungstechnisch nur in Nuancen – allein Hersteller Dyson ruft Summen auf, die weit über dem durchschnittlichen Marktpreis liegen. Ein Indiz für besonders gute Qualität ist dies aber nicht. Der teure Bodenreiniger von Dyson schnitt im Test am schlechtesten ab. Dieses Beispiel macht deutlich, dass Kunden kaum Orientierungshilfen haben; das Angebot an Staubsaugern ist für viele schwer überschaubar.

    Worauf ist also zu achten, wenn ein neuer Staubsauger her soll?

    3 goldene Tipps zum Staubsaugerkauf

    Wattzahl: Viel Watt hilft nicht immer viel, denn die Wattzahl gibt nur über die elektrische Leistung des Gerätes Auskunft. Wesentlich entscheidender für die Saugleistung ist jedoch die Abstimmung von Düse, Rohr und Motor.

    Beutelwechsel: Mit zunehmendem Staub im Beutel sinkt die Leistung des Bodenstaubsaugers. Deshalb ist es ratsam, den Beutel rechtzeitig zu wechseln. Beutellose Geräte arbeiten ohne Saugkraftverlust, werden aber auch viel öfter entleert.

    Filtersystem: Besonders für Allergiker ein wichtiger Punkt. Die Staubfilter sind in Partikelfilterklassen von 1 bis 17 eingeteilt – je höher die Zahl, desto effektiver arbeitet der Staubfilter und weniger Staubpartikel gelangen beim Saugen in die Raumluft.

    Wer beim Preisvergleich zwischen einem klassischem Staubsauger mit Beutel und einem beutellosen Gerät schwankt, kann sich an den folgenden Vor- und Nachteilen der beiden Gerätetypen orientieren.

    Auf einen Blick: Vor- und Nachteile von Modellen mit Beutel und beutellosen Staubsaugern:

    Staubsauger mit Beutel

    + geringer Anschaffungspreis
    + altbewährte Technik
    + stärkere Saugleistung

    – Folgekosten durch Nachkauf neuer Staubsaugerbeutel
    - unübersichtliche Auswahl an Beuteln erschwert den Nachkauf
    - Saugkraftverlust bei vollerem Beutel
    - Beutel verursachen Müll, daher umweltunfreundlich
    - Geruchsentwicklung im Beutel möglich

    Beutellose Staubsauger

    + dank der kompakteren Bauweise mobiler und leichter
    + kein Saugkraftverlust
    + moderneres Design
    + keine Folgekosten durch Staubbeutel
    + umweltfreundlicher

    - höhere Anschaffungskosten
    - Reinigung des Behälters ist bei manchen Geräten staubig und unhygienisch
    - Entleerung der Staubbox nach fast jedem Saugvorgang

    Beutel oder Staubbox: Unser Fazit

    Sowohl für die klassischen Bodenstaubsauger mit Beutel, als auch für beutellose Geräte gibt es also gute Gründe für einen Kauf. Beide Varianten haben aber auch ihre Nachteile. Letztlich ist es auch Geschmacksache. Welcher Staubsauger-Typ für dich am besten geeignet ist, findest du am besten beim Probesaugen heraus. Als Faustregel gilt: Wer eine große Wohnung, Kinder oder Haustiere hat, dem sei aufgrund der großen Menge an Staub und Schmutz zu einem beutellosen Sauger geraten. Sonst reißt das Nachkaufen von Staubbeuteln schnell ein Loch in die Haushaltskasse. Während für Familien und Tierbesitzer ein Staubsauger ohne Beutel also fast schon Pflicht ist, kann für einen Single-Haushalt durchaus ein klassischer Beutelstaubsauger die bessere Wahl sein.

    Bei Locafox kannst du die Preise aller Produkte vergleichen und das für dich beste Angebot finden. Stöbere in der großen Auswahl an Modellen für jeden Geldbeutel – egal, ob du einen Staubsauger ohne oder mit Beutel bevorzugst. Wenn du dir das lästige Staubsaugen ganz sparen willst, ist ein Saugroboter die richtige Wahl.

    Staubsauger-Geschäfte in diesen Städten finden:

    Berlin | Hamburg | München | Köln | Dortmund | Leipzig | Bochum | Bielefeld