Angebote für Fernseher in München

    445 Artikel(445 Artikel)
    Lokale Verfügbarkeit
    Radius
    25km
    PREIS
    -
    • Kategorien
    • Filtern/Sortieren
    Alle Filter löschen
    Sortieren nach
    Beste Ergebnisse
    Zurücksetzen
    Radius
    25km
    1km50km
    Preis
    Alle
    -
    Markenauswahl
    Alle
    • + Mehr
    Bildschirmdiagonale
    Alle
    Bildschirmauflösung
    Alle
    Bildschirmform
    Alle
    Bildwiederholfrequenz
    Alle
    Smart-TV
    Alle
    WLAN
    Alle
    Energie-Effizienzklasse
    Alle
    Markenauswahl
    Bildschirmdiagonale
    Bildschirmauflösung
    Bildschirmform
    Bildwiederholfrequenz
    Smart-TV
    WLAN
    Energie-Effizienzklasse
    Pin1 eccf5e4a23490119560165de6407cf32b6f60f1a4835ba980e093a379e129618
    Pin2 b24b443ba7e0f5e7de261f34ac2e4b6724fa050a908e2f61a1dbfaf97e1344b9
    Pin3 1f453136d58815750836508924706550f14f84a248753c0816896458220da8c4
    Finde Produkte aus Geschäften in deiner Nähe
    Icon close 181fc4013de6cdce1a8fb78f9a2ec033c07d45e264f714fd116bacdd22639127

    Fernseher in München kaufen

    In München gibt es Fernseher in großen Elektronikmärkten und in kleineren Fachgeschäften zu kaufen, wie zum Beispiel bei MediaMarkt, Conrad, Saturn, Cyberport und K&M Computer München. Locafox hilft dir dabei, deinen neuen Fernseher in München in einem Geschäft in deiner Nähe zu finden. Dabei kannst du auch schon online die Preise vergleichen und dir ein Bild davon machen, was die Geräte in den Münchener Geschäften und im Internet kosten.

    Neuer Fernseher: Darauf musst du achten

    Einen neuen Fernseher zu kaufen, der einerseits den eigenen Ansprüchen genügt, gleichzeitig auch für die Zukunft gewappnet ist und andererseits einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis entspricht, ist heute nicht mehr ganz so leicht. Zu groß ist die Vielfalt an Geräten und Techniken. Denn Fernseher ist nicht gleich Fernseher. Es gibt 4K-TV-Geräte, SUHD-Fernseher, neben LCD- und LED- auch OLED-TVs, gebogene wie gerade Bildschirme. Wer da den Überblick behalten möchte, sollte sich vorab zum einen überlegen, was das Gerät können soll und wofür man es nutzt. Werden häufig damit Filme und Sportübertragungen, zum Beispiel die Spiele des FC Bayern München, geschaut? Oder wird der Fernseher hauptsächlich an die PS4 oder Xbox zum Spielen angeschlossen? Soll das Gerät Internetzugang haben (Smart-TV), um Filme und Serien wie den Münchener „Tatort“ zu streamen und im Netz zu surfen oder schaue ich meine Lieblingssender über DVB-T? Zum anderen sollten vor einem Kauf die Preise der verschiedenen Fernseher von Marken wie Samsung, LG, Sony und LG verglichen werden, um nicht ein Gerät zu kaufen, das aufgrund der vielen Features viel mehr kostet als nötig.

    Augen auf beim Fernseherkauf: UHD schlägt Full-HD, LED besser als LCD

    Mit Full-HD-Auflösung sollte der neue Fernseher mindestens ausgestattet sein. Noch besser ist jedoch 4K: Das so genannte Ultra-HD (UHD) hat die vierfache Auflösung von Full-HD; die maximale Auflösung liegt also bei 3 840 x 2 160 Pixeln. 4K gehört die Zukunft und wird zum nächsten Standard; wer sich daher für einen UHD-Fernseher entscheidet, braucht sich um die Auflösung seines TV-Geräts erstmal keine Sorgen zu machen. Zwar wird es noch etwas dauern, bis deutsche Fernsehsender wie der BR in UHD ausstrahlen werden (momentan senden die Sender maximal in HD), es gibt jedoch schon die ersten Filme auf Blu-ray in 4K, und Streamingdienste wie Amazon Prime oder Netflix bieten nach und nach immer mehr Filme und Serien in UHD an. Wer Filme gerne in 3D schaut, ist mit einem 4K-Fernseher optimal aufgestellt, denn die hohe Auflösung hilft dabei, 3D-Inhalte plastischer wiederzugeben. Daneben sollte man bei einem 3D-Fernseher darauf achten, welche Technik verbaut ist, um den dreidimensionalen Effekt zu erzielen: Es gibt die sogenannte Shutter-Technologie und die Polarisations-Technik. Beide haben Vor- und Nachteile, die wir in diesem Artikel über Aktiv- und Passiv-3D erklären.

    OLEDs und Curved-TVs im Trend

    Hochqualitativen Fernsehgenuss mit satten und kontrastreichen Farben bei niedrigem Stromverbrauch ermöglichen LED-TVs. Sie sind noch etwas besser und häufig dünner als LCD-Fernseher. Noch weiter gehen sogenannte OLED-TV-Geräte: OLED steht für Organic Light Emitting Diode und ist ein heißer Trend im Fernsehmarkt. Der große Vorteil von OLEDs gegenüber LCD-TVs: Es wird durch die selbstleuchtenden Dioden keine zusätzliche Lichtquelle mehr benötigt, was zu exzellenten Schwarzwerten und einem sehr guten Kontrastwert führt.
    Ebenfalls im Trend: sogenannte Curved-TVs, also Fernseher mit gekrümmtem Bildschirm. Die konkave Form soll Farb- und Kontrastverluste an den Rändern des Geräts ausmerzen und zu einem räumlicheren Fernseherlebnis führen. Neben ein paar Vorteilen hat das aber auch Nachteile, die du in unserem Artikel über Curved-TVs nachlesen kannst.
    Achte beim Kauf deines neuen Fernsehers auch auf Zubehör wie HDMI-Kabel oder TV-Wandhalterungen.

    Beliebte Kategorien

    Beamer