beamer ps4 xbox one wii u titelbild

Gigantischer Gaming-Genuss: Die besten Beamer für PS4 und XBox

Gestochen scharfes Gaming auf einer riesigen Leinwand? Mit dem richtigen Beamer ein echtes Vergnügen, da das Mittendrin-Gefühl besonders ausgeprägt ist. Die XXL-Darstellung saugt dich ins Spiel hinein und gibt dir das einmalige Gefühl, Teil des Geschehens zu sein. Auf was du achten musst, bevor du dir einen Beamer für deine Playstation 4 oder XBox One zulegst, erklären wir dir hier. Mit den folgenden Tipps sollte ungetrübtem Gaming-Spaß im Kino-Format nichts mehr im Wege stehen.

Welche Beamer eignen sich am besten zum Zocken auf der PS4 und der XBox?

Auf die folgenden 6 Punkte musst du vor dem Kauf eines Gaming-Beamers achten!

1. Die passende Auflösung

Da sowohl Playstation 4, XBox One und auch Nintendos Wii U die Spiele in Full-HD ausgeben, sollte der Beamer mindestens eine Auflösung von 1 920 x 1 080 Pixel unterstützen. Damit taugt der Projektor auch für scharfe Filmabende, wenn eine Blu-ray eingeschoben wird. Denn es gilt: Je größer die Projektion, desto größer auch die Kantenbildung oder eine allgemein unscharfe Darstellung. Wer seine Leinwand also optimal ausnutzen möchte, braucht einen Beamer mit nativer Full-HD-Auflösung. Günstigere Geräte werden oft als Full-HD beworben, die Auflösung wird aber nur hochskaliert – sie ist also nicht nativ.

Einige Geräte bieten Bildverbesserungsmodi wie „Reality Creation“, welche allerdings mit Vorsicht zu genießen sind. Das Bild wirki grobkörniger, was bei manchen Blu-rays zu einem schlechteren Bild führt – andere Filme oder auch Spiele bekommen durch das Bildverbesserungsverfahren jedoch mehr Schärfe verliehen. Hier gilt es also von Film zu Film bzw. von Spiel zu Spiel zu unterscheiden und verschiedene Einstellungen bei unterschiedlichen Inhalten auszuprobieren.

2. 3D-Fähigkeit

3D ist „nice to have“, aber für das Gaming (noch) nicht vonnöten. Es gibt noch keine Spieltitel, die 3D unterstützen. Dies wird sich allerdings in den kommenden Monaten ändern, wenn die ersten Virtual Reality-Brillen den Markt erobern. Passende Inhalte gibt es aber auch schon jetzt auf Blu-rays. Da viele Beamer-Modell 3D-fähig sind, reicht eine Shutterbrille, um dreidimensionale Filme im eigenen Wohnzimmer auf der großen Leinwand genießen zu können. Shutterbrillen können ausschließlich bei aktivem 3D genutzt werden, welche größtenteils bei LCD-/LED-Fernsehern und Beamern zum Einsatz kommen. LG-Beamer verwenden dagen die Polarisationstechnik. Die 3D-Brille ist grundsätzlich nicht Teil des Lieferumfangs und muss separat gekauft werden. Eine große Auswahl an 3D-Brillen findest du in unserem Shop.

Ein Gaming-Erlebnis in XXL: FIFA 2016 auf der Leinwand. (Foto: Locafox)

Ein Gaming-Erlebnis in XXL: FIFA 2016 auf der Leinwand. (Foto: Locafox)

 

3. Ausreichend Helligkeit

Die Helligkeit eines Beamers ist vielleicht der entscheidende Wert bei der Auswahl des richtigen Gerätes. Sie wird in (Ansi-)Lumen angegeben und entscheidet darüber, bei welchen Lichtverhältnissen eine perfekte Wiedergabe möglich ist. Um auch bei Tageslicht zocken zu können, sollte der Beamer eine Helligkeit von mindestens 2 000 Lumen aufweisen – besser mehr.

Dein Augenmerk sollte auch auf der Lebensdauer der Lampe liegen. Wer viele Stunden zockt, sollte sichergehen, dass die verbaute Lampe lange durchhält. Ist die Lampe kaputt, muss eine neue her und diese kann anhängig vom Gerät gut und gerne 100 Euro oder mehr kosten.

4. Guter Kontrast, satter Schwarzwert & Einbrenneffekt

Was den Kontrast- und den Schwarzwert angeht, haben Beamer mit DLP-Technik (Digital Light Processing) die Nase vorn. Sie haben einen satteren Kontrast als LCD-Projektoren (Liquid Crystal Display), zeigen tiefere Schwarztöne und verfügen meistens auch über einen stärkeren Lichtstrom. Der perfekte Gaming-Beamer punktet also mit einem hohen Kontrast, der durch einen hohen Schwarz- und Helligkeitswert entsteht. Der einzige LCD-Beamer in unseren Empfehlungen weiter unten ist der VPL-HW65ES von Sony. Er hat es in unsere Vorschläge für dich geschafft, weil er mit einer ausgefeilten Technik punktet, lichtstark ist, einen guten Kontrast hat und über eine sehr gute Bewegungsdarstellung verfügt, die besonders beim Spielen wichtig ist. Er wird zudem in Gaming-Foren immer wieder als bester Beamer zum Zocken gehandelt.

LED-Geräte (mit Light-Emmiting Diode) kommen für das Zocken eher nicht infrage, da sie ihre Stärken bei Präsentationen haben und der Raum immer vollständig abgedunkelt werden muss – ein „No-Go“, denn Gamer lassen sich ungern vorschreiben, wann sie spielen dürfen. Ein unfassbar wichtiger Vorteil der DLP-Technik gegenüber LCD und LED bei der Nutzung als Gaming-Beamer, ist aber dieser: Das Bild brennt sich nicht ein, es kommt zu keinem Einbrenneffekt („Burn-In-Effekt“), der den Spielspaß sofort zunichte machen würde.

5. Der optimale Projektionsabstand zur Leinwand

Auch der beste Beamer kann nur dann ein perfektes Seherlebnis liefern, wenn er das Bild an eine Leinwand projiziert. Diese muss separat vom Projektor gekauft werden und sollte bei der Preiskalkulation nicht vergessen werden.  Es gibt Modelle, die auf einem Fuß stehen und welche die an Wand oder Decke montiert werden können. Unter diese Kategorie fallen motorbetriebene Leinwände und günstigere Rolo-Lösungen, die einfach hinuntergezogen werden können.  Eine große Auswahl an Projektionsflächen für jeden Geldbeutel findest du in unserer Leinwand-Kategorie. Dort kannst du direkt die Preise der Händler in deiner Nähe vergleichen.

 

beamer benq gaming abstand leinwand projektionsabstand

Auf der Website von BenQ kannst du den perfekten Projektionsabstand für die gewünschte Bildgröße  ermitteln. (Screenshot: BenQ)

Je nach Modell haben alle Beamer einen individuellen Projektionsabstand von einem bis beispielsweise zehn Meter. Nur wenn der Projektor innerhalb dieses Abstandes aufgestellt wird, ist die Darstellung optimal. Ist die Entfernung zur Leinwand zu klein, ist auch das projizierte Bild kleiner und unschärfer, was das Spielvergnügen maßgeblich trübt. Wenn dein Wohn- bzw. Gaming-Zimmer eher klein ist, solltest du unbedingt darauf achten, dass der Beamer eine kurze Projektionsdistanz unterstützt. In der Beamer-Datenbank von Hcinema findest du alle wichtigen Daten für so gut wie jedes Gerät und kannst zudem errechnen, wie groß die Entfernung zwischen Beamer und Leinwand für ein Format wie 16:9 und der gewünschten Bildgröße (Diagonale) sein sollte. Dabei nimmt die Lichtmenge im Quadrat zur Entfernung ab. Stellt man den Projektor doppelt so weit weg, verringert sich die Lichtmenge, die an der Leinwand ankommt, auf ein Viertel. Auch hier machen sich also Beamer mit einer großen Grundhelligkeit bezahlt.

6. Die perfekte Einstellungen

Anders als bei Flachbildfernsehern bietet eine große Leinwand mit dem Bild eines Full-HD Gaming-Beamers das starke Gefühl, direkt am Spiel teilzunehmen. Dafür wird der Projektor idealerweise per HDMI mit der Konsole verbunden. Wer einmal diese Mittendrin-Erfahrung gemacht hat, will so schnell nicht mehr darauf verzichten. Um die perfekte Immersion auch zu spüren, bedarf es einer optimalen Positionierung und Einstellung des Beamers. Die meisten Geräte haben etliche Einstellungsmöglichkeiten und man benötigt gute Kenntnisse oder eine Menge Geduld, um den Beamer perfekt zu kalibrieren. Laien verstellen oft mehr als sie wirklich einstellen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst und keine Lust auf die Fummelei hast, empfehlen wir dir das Gerät vom einem Experten im Fachgeschäft einstellen zu lassen. 

Wenn der Beamer über eine Lens-Shifting-Funktion verfügt, macht dies die Auf- und Einstellung wesentlich einfacher. Bei Geräten mit Lens-Shifting musst du den Beamer nicht mehr exakt auf die Leinwand ausrichten, sondern du kannst das Bild mit der Linsenverschiebung dorthin schieben, wo du es haben willst. Extreme Ausrichtungen nach oben oder unten führen allerdings auch zu Verzerrungen. Grundsätzlich erleichtert die Funktion den Aufbau aber immens.

Fazit: Diese Beamer sind für Gamer bestens geeignet

Folgende Geräte können wir zur Verwendung als Gaming-Beamer empfehlen:

Günstiges Einsteigermodell: BenQ TH681 (jetzt Preise vergleichen)

BenQ TH681 gaming beamer locafox Auflösung: 1 920 x 1 080 Pixel
Helligkeit: 3 000 Ansi-Lumen
Lampenlebensdauer (Eco-Mode): 6 500 Std.
Max. Bildschirmdiagonale: 300 Zoll
Projektions
Lens-Shift-Funktion: nein
Technik: DLP

Kompaktes Leichtgewicht: Acer P1500 (jetzt Preise vergleichen)

Acer P1500 beamer gaming locafox Auflösung: 1 920 x 1 080 Pixel
Helligkeit: 3 000 Ansi-Lumen
Lampenlebensdauer (Eco-Mode): 5 000 Stunden
Max. Bildschirmdiagonale: 300 Zoll
Lens-Shift-Funktion: nein
Technik: DLP

Preiswerter Oldie: Acer H6510BD (jetzt Preise vergleichen)

Acer H6510BD beamer gaming locafoxAuflösung: 1 920 x 1 080 Pixel
Helligkeit: 3 000 Ansi-Lumen
Lampenlebensdauer (Eco-Mode): 5 000 Std.
Max. Bildschirmdiagonale: 300 Zoll
Lens-Shift-Funktion: nein
Technik: DLP


Beliebter Allrounder: BenQ W1070+ (jetzt Preise vergleichen)

BenQ W1070+ beamer gaming locafox
Auflösung: 1 920 x 1 080 Pixel
Helligkeit: 2 200 Ansi-Lumen
Lampenlebensdauer (Eco-Mode): 6 000 Std.
Max. Bildschirmdiagonale: 235 Zoll
Lens-Shift-Funktion: ja
Technik: DLP


High-End-Gaming-Beamer:
 SONY VPL-HW65ES (jetzt Preise vergleichen)

SONY VPL-HW55ES beamer gaming locafox
Auflösung: 1 920 x 1 080 Pixel
Helligkeit: 1 800 Ansi-Lumen
Lampenlebensdauer (Eco-Mode): 6 000 Stunden
Max. Bildschirmdiagonale: 300 Zoll
Lens-Shift-Funktion: ja
Technik: LCD

Vorfreude auf den Mini-Beamer von Sony für die PS4

Playstation-Besitzer wurden im August 2015 hellhörig, als Sony einen tragbaren Mini-Beamer für die PS4 ankündigte. Obwohl der Release bereits im Oktober 2015 stattfinden sollte, ist der kleine Projektor „to go“ immer noch nicht auf dem deutschen Markt. Vor gut zwei Wochen begann der Verkauf vorerst nur in Indien.  Preislich soll er sich ungefähr auf dem Niveau der Konsole bewegen und zum Verkaufsstart ca. 320 Euro kosten. Sobald der Mini-Beamer auch in Europa verfügbar ist, werden wir ihn uns ganz genau anschauen und darüber berichten. Eins ist aber schon jetzt klar: Der tragbare Beamer ist ein cooles Gadget, das man mal eben mit zum Kumpel nehmen kann, um darauf zu zocken. Eine echte Konkurrenz zu den oben genannten Modellen wird er aber nicht sein können.

Sony MP-CL1 Mini Beamer Gaming PS4 Locafox

So sieht der portable Mini-Beamer MP-CL1 für die PS4 aus. (Bild: Sony)

Bis der Sony-Beamer auf dem Markt ist, fahrt ihr mit den oben vorgestellten Modellen also am besten. Alle vorgestellten Geräte eignen sich aufgrund ihrer Helligkeit, guten Kontrastwerten und der bei allen Beamer außer dem SONY VPL-HW55ES zum Einsatz kommenden DLP-Technik ideal für das Zocken mit der PS4 oder XBox One!

Sollte dir noch das passende Spiel fehlen, dann stöbere doch gleich in den Angeboten der Händler in deiner Nähe. So kommst du noch heute zu deinem Wunschgame und kannst direkt loslegen:

Jetzt Preise vergleichen: Spiele für die PS4
Jetzt Preise vergleichen: Spiele für die XBox One
Jetzt Preise vergleichen: Spiele für die Wii U

Wenn du wissen möchtest, welcher Fernseher am besten zum Zocken geeignet ist, schau bei unserem Beratungsartikel „Das müssen Fernseher für PS4 und XBox können“ vorbei. Klicke hier, um das „beste Headset für die PS4“ zu finden.


Text: Mirko Berger
| Titelbild: Locafox | Produktbilder: Hersteller, Sony | Bild: Locafox (c), Grafik/Screenshot: BenQ (c) 

Mirko

Mirko ist zwar kein Kind des Internets, fühlt sich aber in den Weiten des WWW wie zu Hause. Er betreut unter anderem das Locafox-Magazin und beschäftigt sich am liebsten mit den Themen Multi- und Social Media.

6 Gedanken zu “Gigantischer Gaming-Genuss: Die besten Beamer für PS4 und XBox

    • Mirko schreibt:

      Hallo Tobsen, sorry da bin ich überfragt. Nach einer kleinen Recherche konnte ich nichts zu diesem Beamer und seine Eignung für die PS4 finden. Aber vielleicht kann dir ja einer der Leser hier helfen. Viele Grüße, Mirko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *