rodeln-berlin-header

Rodelpisten-Karte: Rodeln und Schlittenfahren in Berlin

Hurra, der Winter ist da! Mit dem ersten Schnee in diesem Winter wird es endlich Zeit, den Schlitten aus dem Keller zu holen, sich und/oder die Kinder in den Schneeanzug zu stecken und sich auf direktem Weg zum nächsten Rodelberg zu begeben. Rodeln in Berlin? Klar! Denn die Anzahl an Rodelgelegenheiten ist enorm: Mehr als 60 Schlittenbahnen warten im Berliner Stadtgebiet auf mutige Knirpse, übermütige Halbstarke und todesmutige Rodler – damit ist Berlin auch die Hauptstadt der Rodelhänge. In keiner anderen deutschen Stadt ist die Auswahl so groß wie hier! Wir haben selbst gestaunt, wie viele Möglichkeiten es gibt und keine Mühen gescheut, intensiv recherchiert und alle wichtigen Pisten in unserer interaktiven Grafik erfasst.

Die interaktive Rodelpisten-Karte für Berlin:

 

Mit einem Klick auf das Berg-Symbol erhälst du weitere Informationen zur Rodelpiste.


rodelkarte-rodeln-in-berlinDie Berliner Rodelpisten-Karte steht hier als Bild nochmal in hoher Auflösung für euch bereit! So könnt ihr sie euch ganz einfach ausdrucken oder mit Quellenangabe für eure Webseite verwenden.

Die Rodelpisten-Karte gibt es auch für München.

 


Unsere Berliner Rodelpisten-Empfehlungen

DER ACTIONREICHSTE RODELBERG: Teufelsberg

Die Abfahrt auf dem Teufelsberg gilt als rasanteste in ganz Berlin und ist der Klassiker unter den Rodelpisten. Der Teufelsberg ist mit 120 Metern der höchste Berlins und besteht – wie so viele Erhebungen in Berlin – aus Trümmern des Zweiten Weltkrieges. In den 1980er Jahren fand hier sogar ein Ski-Rennen statt. Die anspruchsvolle Piste kann selbst mit dem Snowboard befahren werden und sorgt für einen ordentlichen Adrenalinausstoß bei den Rodlern. Ganz oben wird man für den 15-minütigen Aufstieg mit einem atemberaubenden Panoramablick entschädigt.

Der familienfreundlichste Rodelberg: VikToriaparK

Der Viktoriapark in Kreuzberg bietet gleich mehrere sanfte Hügel, die selbst von den Kleinsten gemeistert werden können. Hier geht es nicht darum, sich todesmutig in die Tiefe zu stürzen, vielmehr überwiegt die entspannte Atmosphäre. Durch die Weitläufigkeit des Parks kommt man sich nur selten in die Quere. Rund um den Vikroriapark gibt es eine große gastronomische Vielfalt. Sollten die Kids oder Eltern hungrig werden oder sich aufwärmen wollen, kann man hier gemütlich zu einem heißen Kakao oder einer warmen Mahlzeit einkehren. 

Der Geheimtipp: Freizeitpark Lübars

Der Freizeitpark Lübars in Berlin-Reinickendorf kann aufgrund des Flutlichts auch nach Sonnenuntergang noch prima befahren werden. Zudem punktet der Rodel-Spot mit einem etwa 300 Meter langen Rodelhang in der Mitte und vielen weiteren Pisten. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich zudem ein Abenteuerspielplatz für Kinder jeglichen Alters sowie die Familienfarm Lübars.

Wenn dir jetzt nur noch der passende Untersatz fehlt, kannst du dir bei der Fahrradstation in Kreuzberg Schlitten ausleihen, bei Ebay Kleinanzeigen nach gebrauchten Geräten suchen oder bei uns nach Schlitten in Geschäften in deiner Umgebung stöbern.

Vollständige Liste der Rodelpisten:

Hier findest du alle Rodelpisten der Grafik nach Bezirken aufgelistet. So behältst du auch im tiefsten Schneegestöber den Durchblick:

Charlottenburg-Wilmersdorf

Schlosspark Charlottenburg (Spandauer Damm): Die Piste liegt am Trümmerberg im nördlichen Teil des Schlossparks.
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Westend, S 45, S46 und S41 oder Schloss Charlottenburg: Bus 309 und M45.
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Teufelsberg (Teufelsseechaussee): verschiedene Rodelbahnen; die längste 120 m, 22 Grad Gefälle
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Flatowallee, Bus M49 und 218 oder Heerstraße: S3 und S75
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

 

FRIEDRICHSHAIN-Kreuzberg

Böcklerpark (Böcklerstraße): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Prinzenstraße, U1 und Bus 140
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Görlitzer Park (Wiener Straße, Görlitzer Straße): relativ kurze Piste; dafür stellenweise steil
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Görlitzer Bahnhof, U12
Geeignet für: Halbstarke

Rixdorfer Höhe (Hasenheide, Columbiadamm): diverse Pisten mit unterschiedlichem Niveau; längste Abfahrt 220 m
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Hermannplatz, U8
Geeignet für: Knirpse, Halbstarke und Todesmutige

Viktoriapark (Kreuzbergstraße / Katzbachstraße): verschiedene Pisten von 50 – 140 m Höhe
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Kreuzberg/Wasserfall, Bus 140 oder Mehrindamm, U6
Geeignet für: Knirpse, Halbstarke und Todesmutige

Mont Klamott (Am Friedrichshain):  zwei rasante Pisten; „Mont Klamott“ ist 78 m hoch
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Am Friedrichshain/Hufelandstraße, Bus 200
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

 

Lichtenberg

Barther Pfuhl (Zingster Straße): Die Piste ist steil, aber einfach zu befahren
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Hohenschönhausen, S75
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Coca-Cola-Berg (Passower Straße): Falkenberger Krugwiesen, kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vincent-van-Gogh-Straße, Busse 154 294 X54
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Kraatz-Tränke-Graben (Dolgenseestraße / Am Kraatz-Tränke-Graben): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bertiebsbahnhof Rummelsburg, S3
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Malchower-See-Park (zwischen Hohenschönhauser Weg und Fenngraben): lange Bahn mit breiter Auslaufzone für jeden Geschmack
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Zingster Straße, M4 M5
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Rodelhang Hönower Weg (Hönower Weg / Mellenseestraße): kleiner Hügel zwischen Spielplatz und Kita
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Tierpark, U5 oder Mellenseestraße/Sewanstraße, Bus 296
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Stadtpark Lichtenberg (Möllendorffstraße): großer Park, kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Scheffelstraße, M16
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Wustrower Park (Wustrower Straße): großflächiger Hügel mit verschiedenen Ebenen
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Hohenschönhausen, S75
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

 

Marzahn-Hellersdorf

Ahrensfelder Berge (Blumberger Damm): rund 200 m lange Piste
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Betriebshof Marzahn, 18 und M6
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

Bürgerpark (Paul-Dessau-Straße): steile, aber dennoch sichere Bahn
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Am Bürgerpark, M16 oder Marzahn, S7
Geeignet für: Halbstarke

Jelena-Santic-Friedenspark (Hellersdorfer Straße): großer Hügel mit viel Platz
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Neue Grottkauer Straße, U5
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Rodelhang Grohsteig (Grohsteig 23): kleiner Hügel 
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Jan-Petersen-Straße, M8
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Rohrbruchpark (Cecilienstraße): leider keine Infos, bitte schreibt uns an redaktion@locafox.de
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Cecilienstraße/Wuhle, Bus 191 291
Geeignet für: leider keine Infos, bitte schreibt uns an redaktion@locafox.de

Springpfuhlpark (Märkische Allee): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Springpfuhl, S7
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

 

Mitte

Carl-von-Ossietzky-Park (Alt-Moabit): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Alt-Moabit / Rathenower Straße, Busse 187 245
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Fritz-Schloß-Park (Lehrter Straße): 200 m lange Piste
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Birkenstraße, U9
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Goethepark (Transvaalstraße): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Seestraße / Amrumer Straße, 50 M13
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Humboldthain (Brunnenstraße, Gustav-Meyer-Allee): längste Abfahrt ca. 85 m, viele Pisten
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Humboldthain, S2 S25
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Schillerpark (Barfusstraße): zwei kurze Abfahrten, eine davon schön steil
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Barfusstraße oder Bristolstraße, Bus 120
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Volkspark am Weinbergsweg (Weinbergsweg): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Brunnenstraße / Invalidenstraße, M8
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Volkspark Rehberge (Transvaalstraße, Afrikanische Straße): Rodelberg mit kleiner und großer Rodelbahn
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Transvaalstraße, Bus 122 oder Rehberge, U6
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Winterwelt Potsdamer Platz (Potsdamer Platz): von November bis Januar, auch wenn es nicht schneit
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Potsdamer Platz, S1 S2 S25 S26, U2, Busse 129, 148, 200, 248, 348
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

 

Neukölln        

Britzer Garten (Sangerhauser Weg): großer Hügel, der auch für die Kleinen geeignet ist
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Sangerhauser Weg, Bus 179
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Rudower Höhe: Ein 70 Meter hoher Trümmerberg.
Anreisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Werderlake, Bus 162
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

 

Pankow

Brennerberg (Andreas-Hofer-Platz): Kleiner Tafel Berg im Südosten von Pankow
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S Bornholmer Straße, S1, S2, S8, S9, S25, S85
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Brosepark (Beuthstraße): flache, oft vereiste Abfahrt und schöne kleine Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Kuckhoffstraße, M1 oder Bus 107
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Mauerpark (Gleimstraße): direkt neben dem Jahnstadion, knapp 40 m hohe Erhebung; die Piste ist etwa 100 m lang
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Eberswalder Str, U2 / M10 Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
Geeignet für: Halbstarke

Zeiss Großplanetarium (Prenzlauer Allee 80): kleiner Hügel hinter dem Panetarium
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Prenzlauer Allee, S41 S42 S8 S85 S9, M2, Bus 156
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Rodelberg Buch 4 (Alt-Buch): beliebt wegen der „Buckelpiste“
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Buch, S2
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

Volkspark Prenzlauer Berg (Oderbruchstraße): die Oderbruchkippe ist eine der schönsten Bahnen der Stadt, 90 m hoher Hügel, diverse Pisten unterschiedlicher Länge
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Judith-Auer-Straße, M5 M6
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

Volkspark Schönholzer Heide (Germanenstraße): viele kleinere Pisten
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Ehrenmal Schönholz, Bus 155
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

 

Reinickendorf

Freizeitpark Lübars (Alter Bernauer Heerweg): Ski- und Rodelhang unter Flutlicht, diverse Pisten zwischen 45 und 500 Meter
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: wir empfehlen die Anreise mit dem Auto
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

Kavelberg (In den Kaveln, vor der Kolonie Grünlandtal): offizielle Rodelbahn
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Rathaus Reinickendorf, U8
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Tegeler See (Borsigdamm, Uferpromenade): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Borsigwerke, U6 oder Liesborner Weg, Bus 133
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Senftenberger Ring (Senftenberger Ring): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Märkische Zeile, Bus 120, 122, 221 oder Atrium, 120
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Steinbergpark (Nimrodstraße): Piste liegt im östlichen Teil des Parks, komfortabel und sicher
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Waldornstraße, Bus 222
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

 

Spandau

Hahneberg (Am Weinmeisterhornweg): 600 m-Piste mit versch. Geschwindigkeiten, sowie kleiner Hügel, toller Panoramablick inklusive
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Heerstraße/Magistratsweg oder Reimerweg, Bus M37, M49, X49
Geeignet für: Knirpse, Halbstarke und Todesmutige

Am Spektegraben (Spekteweg oder Borkzeile): schöner Rodelhang
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Borchertweg, Bus 337
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Ungewitterweg (Ungewitterweg): Berg am ehemaligen Bunker
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Eckenerweg, Bus 237
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Wilhelm-von-Siemenspark (Jungfernheideweg): Piste ist etwa 180 m lang
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Straße am Schaltwerk, Bus 123
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

 

Steglitz-Zehlendorf

Fichtenberg (Ruth-Andreas-Friedrich-Park): sowohl flache als auch steile Pisten
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Botanischer Garten, Bus M48
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Fischtal (Am Fischtal): diverse Pisten auf beiden Seiten des Parks
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Am Fischtal, Bus 118
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Fliegeberg (Schütt-Lanz-Straße): Ein 60 Meter hoher Berg am Lilienthal Denkmal
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Geeignet für: Knirpse & Halbstarke

Gemeindepark Lankwitz (Malteserstraße, Am Gemeindepark): zwei etwa gleich lange Pisten, die unterschiedlich steil sind
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Am Gemeindepark, Bus X83
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Johann-Baptist-Gradl-Grünanlage (Lichterfelder Ring 241): zwei Pisten, die unterschiedlich steil sind
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Schütte-Lanz-Straße/Lichterfelder Ring, Bus 284
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Onkel-Tom-Straße (Onkel-Tom-Straße 167): 150 m lange, rasante Abfahrt; vereist und steil
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Onkel-Toms-Hütte, U3 oder Onkel-Tom-Straße, Bus 118
Geeignet für: Halbstarke und Todesmutige

Thielpark Dahlem (Im Schwarzen Grund): 150 m lange Piste, die erst steil abfällt und dann flach ausläuft
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Thielplatz, U3
Geeignet für: Halbstarke

 

Tempelhof-Schöneberg

Freizeitpark Marienfelde (Diedersdorfer Weg): gute Rundumsicht, Berg ist ca. 77 m hoch
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Buckower Chaussee, S2
Geeignet für: Halbstarke

Insulaner (Munsterdamm / Prellerweg): 250 m lange, rasante Piste und am Ende eine Anfängerstrecke
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Priesterweg, S2 S25 X76 M76
Geeignet für: Knirspe, Halbstarke und Todesmutige

Rudolph-Wilde-Park (Kufsteiner Straße): kleiner Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Rathaus Schöneberg, U4
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Volkspark Mariendorf (Prühlstraße 90): Hier erwartet euch eine 60 Meter lange Piste.
Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: zwischen Alt-Mariendorf und Westphalweg, U6
Geeignet für: Halbstarke

 

Treptow-Köpenick

Buntzelberg (Bohnsdorf): Eine lange Todesbahn und mehrere Kleine
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: zwischen Altglienicke & Grünau, S9, S45
Geeignet für: Knirpse, Halbstarke und Todesmutige

Müggelberge (Rübezahl): 115 Meter hoher Berg, der lange wie kurze Abfahrten bietet
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Rübezahl, X69
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Püttberge (Hochlandstraße): 68 m hoher Hügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Wilhelmshagen, S3
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

Rodelberg Siedlung Paradu (Johannes-Tobei-Straße, gegenüber der Siedlung Paradu): leider keine Infos, bitte schreibt uns an redaktion@locafox.de
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Altglienicke, S45 S9
Geeignet für: leider keine Infos, bitte schreibt uns an redaktion@locafox.de

Rodelbergweg (Rodelbergweg / Köpenicker Landstraße): diverse kurze Pisten von sanft bis steil; mit Schlittengeschäft!
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Baumschulenweg, S45, S8, S9
Geeignet für: Knirpse, Halbstarke und Todesmutige

Südostallee (Südostallee (neben Nr. 212): eher kleinere Buckelhügel
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Schöneweide,  S8, S9, S45, S46, S47, S85
Geeignet für: Knirpse

Volkspark Wuhlheide (An der Wulheide): angenehme Mischung von Pisten
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Wulheide, S3
Geeignet für: Knirpse und Halbstarke

 

Jetzt brauchen wir eure Hilfe, um die Rodel-Map zu perfektionieren. Bitte gebt uns Feedback, wenn wir einen wichtigen Rodel-Spot übersehen haben oder Details nicht stimmen. Bitte schickt uns dafür eine E-Mail an: redaktion@locafox.de. Ihr dürft uns auch gerne in den Kommentaren verraten, wo ihr am liebsten rodelt und was diese Piste für euch so besonders macht. Wir wünschen viel Spaß im Schnee!

Übrigens: Wir haben auch eine Rodelkarte für München angefertigt!

Vielen Dank an folgende Seiten, die uns bei der Recherche der Vielzahl an Rodelmöglichkeiten in Berlin als Quellen gedient haben: www.berlin.de, www.bild.dewww.berliner-zeitung.de, www.morgenpost.dewww.tip-berlin.dewww.top10berlin.de, www.unterwegs-in-berlin.dewww.qiez.de, www.weihnachten-in-berlin.de,  www.ytti.de



Text & Recherche: Mirko Berger | Rodel-Karte: Rosaria Gandar/Locafox (c)

Mirko

Mirko ist zwar kein Kind des Internets, fühlt sich aber in den Weiten des WWW wie zu Hause. Er betreut unter anderem das Locafox-Magazin und beschäftigt sich am liebsten mit den Themen Multi- und Social Media.

16 Gedanken zu “Rodelpisten-Karte: Rodeln und Schlittenfahren in Berlin

  1. Tobias schreibt:

    Wird die Karte noch vervollständigt werden?

    Z.B. fehlt noch der Tafelberg am Anton-Hofer-Platz in Pankow, wo alles von Knirps bis halbstark/todesmutig dabei ist

    • Marco Wurzbacher schreibt:

      Vielen Dank für deinen Hinweis!
      Ja, wir haben schon diverses Feedback erhalten und werden dieses in die nächste Version der Karte einfließen lassen.

  2. Bastien schreibt:

    Really cool map. I’m just wondering which technology/plugin/set-up you used to craft such an interactive map ? I would be interested to know. 🙂

  3. Thomas Plischka schreibt:

    Es fehlt Bezirk Neukölln, Rudower Höhe, Länge ca 240m!
    Nix für Kleine.
    An der Werderlake (Neudecker Weg)
    Bus 162, Hst. Werderlake

  4. Thorsten schreibt:

    Oje, was habt Ihr Euch nur bei „Südostallee gedacht? Ihr meint vielleicht die flache Königsheide?

    Und die Anreiseinformationen
    „Südostallee (neben Nr. 212 Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Betriebsbahnhof Schöneweide, S45 S6 S8 S9“
    ist denkbar schlecht recherchiert.

    Also: Es gibt dort ein paar Huckel, aber die Anreise ist dann Bahnhof Schöneweide (nicht Betriebsbahnhof, das wäre eine Station weiter) und dort fahren etliche S-Bahn-Linien mehr. Nebenbei: Am falschen Betriebsbahnhof Schöneweide fahren auch ein paar Linien mehr als Ihr aufgelistet habt …

  5. änki schreibt:

    Der Brennerberg in PrenzlauerBerg/Pankow zwischen Brennerstrasse und Esplanade fehlt noch! Buckelpisten und Babyhügel, klein, fein und nah an der Sbahn.

  6. Christoph schreibt:

    Rodelhang Hönower Weg gibt es aktuelle nicht, da dort Bauarbeiten stattfinden.
    Stattdessen einfach Rodelhang Dolgenseestr. 2min vom Betriebsbahnhof-Rummelsburg (S3) oder 194

  7. Philipp schreibt:

    Könnte mir mal bitte jemand erklären, welche Rodelberge es im Volkspark Wuhlheide gibt? Und wo da dann eine Mischung aus verschiedenen Pisten bestehen soll? Ich kenne dort nur einen winzigen, 2 Meter hohen Sandberg, das war’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *