Beitragsbild_Top11-Facebook

Like this: Die 11 besten Facebook-Auftritte deutscher Einzelhändler

Das soziale Netzwerk Facebook hat sich längst zu einem wichtigen Medium entwickelt: Wir schreiben mit Freunden, teilen Momente und folgen Neuigkeiten von Newsseiten und Unternehmen, darunter auch Shoppingseiten und Einzelhändler. Mittlerweile haben viele Händler erkannt, mit welchen Mitteln sie unsere Aufmerksamkeit auf Facebook gewinnen, den Kontakt mit uns pflegen und es so schaffen, uns als Kunden zu halten.

Wir haben uns die deutschen Facebook-Auftritte der großen Einzelhändler im Rahmen einer Social-Media-Analyse angeschaut und wollen euch im Folgenden unsere Favoriten vorstellen. Die ausgewählten Seiten informieren, reagieren schnell, punkten durch coole Aktionen und nehmen unsere Wünsche und Meinungen ernst. Hier kommen unsere elf Lieblingsseiten!

 

Diesen Seiten solltest du folgen!

dm-drogerie markt Deutschland

dm facebook PostDie Drogeriemarkt-Kette dm hat rund 1,8 Millionen Follower auf Facebook und hatte bei unserer Untersuchung mit nur durchschnittlich acht Minuten die mit Abstand kürzeste Reaktionszeit aller Händlerseiten. Typische Postings sind Verlosungen und Gewinnspiele, die Vorstellung neuer Produkte sowie die Suche nach Produkttestern. Das kommt bei den Facebook-Fans gut an und führt zu starken Interaktionen mit der Community. Wir empfehlen den Facebook-Auftritt von dm zudem wegen der hohen Frequenz von durchschnittlich zwölf Postings pro Woche, die zum Großteil einen echten Mehrwert bieten, wie zum Beispiel hilfreiche Tutorials oder Ankündigung von Wieder- und Neueröffnungen von dm-Filialen.

 

Euronics Deutschland

Euronics_Facebook-PostDie genossenschaftlich organisierte Einkaufsgemeinschaft Euronics Deutschland hat rund 137 000 Follower bei Facebook und postet größtenteils aktuelle Top-Angebote, stellt neue Artikel vor und gibt hilfreiche Produktberatungen zu verschiedenen Consumer Electronic-Themen. So erfährt man zum Beispiel, welcher USB-Stick am besten für bestimmte Zwecke geeignet ist. Im Schnitt postet Euronics einmal pro Tag und antwortet auf 79 Prozent aller Userfragen mit einer Verzögerung von durchschnittlich 311 Minuten. Damit hat sich der Elektrohändler einen Platz in unserer Auswahl verdient.

 

H&M

HM Facebook-PostDas schwedische Textilhandelsunternehmen H&M ist in unserer Auswahl der Spitzenreiter in Sachen Follower: 27,5 Millionen User folgen dem Label aus Schweden aktuell auf Facebook. Zu Recht, wie wir finden, denn H&M hat die Wünsche seiner Kunden in seiner Facebook-Strategie berücksichtigt. Die knapp 37 Postings in der Woche setzen sich aus beliebten Themen wie der Vorstellung aktueller Kollektionen oder der neuen Beauty-Linie, passend zusammengestellten Outfits aus dem Sortiment, Wissenswertem zu Mode allgemein und Beauty-Tipps unter der Rubrik H&M Life zusammen. Des Weiteren wird schnell auf User reagiert. Im Schnitt dauert es 219 Minuten bis das Unternehmen auf Fragen oder Wünsche antwortet. Das kann sich sehen lassen!

 

Media Markt

Media Markt Facebook-PostAuch Media Markt verwöhnt seine Facebook-Follower mit einer Antwortrate von 100 Prozent bei einer durchschnittlichen Reaktionszeit von nur 173 Minuten. Sehr beliebt ist der „Schnapp des Tages“, ein besonders attraktives Angebot, das nur 24 Stunden gültig ist. Die Facebook-Follower sind also up-to-date und als erste informiert. Weitere Postings der größten europäischen Elektronik-Fachmarktkette sind Gewinnspiele und weitere zeitlich begrenzte Schnäppchen, die die Facebook-Fans exklusiv präsentiert bekommen. Hinzu kommen wirklich witzige Aktionen wie eine virtuelle Bundesliga oder die Osterhasen-Challenge.

 

New Yorker

NewYorker Facebook-PostDas Bekleidungsunternehmen New Yorker mit Sitz in Braunschweig richtet sich an die Zielgruppe der zwölf bis 39-Jährigen und ist damit quasi auf einen Facebook-Auftritt angewiesen. Die Social-Media-Strategie geht auf: Knapp drei Millionen User folgen der Facebook-Seite, die in ihren Postings zum Beispiel Hilfestellungen bei der Zusammenstellung des Sommer-Outfits aus der aktuellen Kollektion gibt. Zudem gibt es Ankündigungen exklusiver Schnäppchen, und allgemeine Fashion-Trends werden präsentiert. Die Interaktion mit dem User beläuft sich auf 62 Prozent bei einer Antwortzeit von 284 Minuten.

 

 

POCO Einrichtungsmärkte

Poco Facebook-PostDer Möbel-Discounter POCO ist für seine intensiven Werbekampagnen bekannt und nutzt auch Facebook als Marketing-instrument, um seine knapp 310 000 Fans über exklusive Angebote und Schnäppchen zu informieren, die teilweise nur für zwei Stunden an einem bestimmten Tag gelten. Dadurch wissen die Follower mehr als andere POCO-Kunden – und genau das freut die Follower! POCO antwortet auf 92 Prozent aller User-Anliegen und braucht dafür durchschnittlich 477 Minuten.


Parfümerie Douglas Deutschland

Douglas Facebook-PostAuch die weltweit tätige Parfümeriekette Douglas hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet ihren Followern auf Facebook Produktempfehlungen passend zur aktuellen Saison (siehe Screenshot), Gewinnspiele, Verlosungen und spezielle Goodies wie einen Gratis-Geschenke ab einem bestimmten Einkaufswert. Zudem werden regelmäßig Produkttester gesucht und Meet & Greets mit Bloggern verlost. Rund 1,15 Millionen User folgen dem Unternehmen. Die durchschnittliche Zeit zwischen User-Frage und Antwort liegt mit 371 Minuten im oberen Drittel unserer Untersuchung.

 

ROLLER – Clever Einrichten

Roller Facebook-PostDer Gelsenkirchener Möbel-Discounter ROLLER hat sich auf seiner Facebook-Page etwas ganz Besonderes für seine Follower ausgedacht. Hier gibt die „ROLLER-Fee“ praktische Einrichtungstipps und Life-Hacks im Videoformat (siehe Sreenshot). So erfährt man beispielsweise, wie man Schokoladen- oder Nagellackflecken geschickt von der Polstergarnitur entfernt. Zusätzlich bekommen die rund 500 000 Follower Rätselspaß und das Schnäppchen der Woche geboten. Ein Spitzenwert ist die Antwortrate von 100 Prozent. Die durchschnittliche Zeit für eine Antwort liegt bei nur 75 Minuten.

 

Rossmann

Rossmann Facebook-PostAuch die zweitgrößte Drogeriemarktkette Rossmann gibt sich große Mühe, um ihren rund 1,3 Millionen Facebook-Fans exklusive Inhalte zu bieten. So finden die Follower Coupons für eine Gratis-Grußkarte, aktuelle Angebote und Verlosungen von attraktiven Produktpaketen wie der „Schönfürmich“-Box. Rossmann antwortet ebenfalls auf alle User-Fragen – und das innerhalb von sehr schnellen 45 Minuten. Die durchschnittliche Anzahl der Postings liegt bei neun pro Woche und begeistert besonders weibliche Facebook-Nutzer.

 

Tchibo

Tchibo Facebook-PostDas Konsum- und Einzelhandels-unternehmen Tchibo ist nicht erst seit der Verpflichtung von Helene Fischer als neuer Werbeikone sehr beliebt bei seinen Facebook-Fans. Zwar dauert es etwas länger (415 Minuten), bis das Unternehmen auf User-Anfragen reagiert, dafür werden aber 83 Prozent der Fragen ernst genommen und beantwortet. Die rund 950 000 Follower erhalten durchschnittlich viermal in der Woche Style-Guides und Wohntipps sowie Gewinnspiele wie den „Glücklichmachtag“, an dem man sich Geschenkpakete aus der aktuellen Kollektion sichern kann. Zudem bleiben die Facebook-Fans stets darüber im Bilde, welche neue Kaffeesorte unbedingt probiert werden sollte.

 

toom Baumarkt

toom Facebook-PostMit seinen 100 000 Facebook-Fans ist die Garten- und Baumarktkette toom fast noch ein Geheimtipp. Dies könnte sich schon bald ändern, denn das Unternehmen aus Köln hat verstanden, wie man seine Follower begeistert: Knapp 80 Prozent der Anfragen werden innerhalb von 290 Minuten beantwortet, dazu gibt es Informationen über aktuelle Angebote, die nur eine Woche gelten oder nur innerhalb von zwei Stunden an einem bestimmten Tag in Anspruch genommen werden können. Abgerundet wird der gute toom-Auftritt mit Gewinnspielen und praktischen Do-it-Youself-Tipps mit Videoanleitungen.

 

Unsere Auswertung im Überblick

Facebook-Nutzung-der-deutschen-Einzelhändler

 

Text: Mirko Berger | Verwendetes Beitragsbild: Locafox (c) | Im Text verwendete Screenshots: Facebook (c) | Im Text verwendete Infografiken: Locafox (c)

Mirko

Mirko ist zwar kein Kind des Internets, fühlt sich aber in den Weiten des WWW wie zu Hause. Er betreut unter anderem das Locafox-Magazin und beschäftigt sich am liebsten mit den Themen Multi- und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *