speedfortradelocafox

Schnittstelle zwischen Händlerdaten und LocaFox-Marktplatz

LocaFox und Speed4Trade kooperieren

Die Local-Shopping-Plattform LocaFox und der Middleware-Anbieter Speed4Trade arbeiten ab sofort zusammen. Ziel der Kooperation ist es, stationäre Händler mit unterschiedlichen und komplexen IT-Systemen durch die von Speed4Trade angebotene Software „emMida“ schnell und direkt an die LocaFox-Plattform anzubinden.

 

RRund 74 Prozent der Verbraucher finden es wichtig, die Ware bei einem Händler sowohl stationär im Ladengeschäft als auch online bzw. mobil kaufen zu können. Potentielle Kunden recherchieren am Computer, Smartphone oder Tablet-PC und erleben anschließend den Mehrwert eines echten Einkaufs im Geschäft: Sie schauen, fühlen, probieren und werden persönlich beraten.

Marktplatzadapter vereinfacht Anbindung

Um ein im Geschäft verfügbares Großsortiment auch online anzeigen zu können, braucht es neben einem digitalen Warenwirtschaftssystem auch einen leistungsfähigen Marktplatzadapter, der den reibungslosen Austausch zwischen Händler und Online-Plattform sichert. Mit der Integrationsplattform „emMida“ vereinfacht Speed4Trade die Anbindung und den Datenaustausch zwischen stationären Händlern und der Local-Shopping-Plattform. So können Angebote, Bestände und Reservierungen verkaufskanalübergreifend gesteuert und ohne weiteren Aufwand auf LocaFox gelistet werden. Mit „emMida“ lassen sich auch umfangreiche Produktsortimente mit mehreren zehntausend Artikeln und Varianten sicher verwalten.

Omni-Channel-Vertrieb bildet wichtigen Schwerpunkt für die Zukunft

„Mit LocaFox können stationäre Händler nun auch Kunden erreichen, die zwar online recherchieren, aber offline im Geschäft kaufen wollen. Dies ist auch besonders dann interessant, wenn ein Händler online sichtbar sein, aber nicht online verkaufen möchte. Um davon profitieren zu können, müssen die Prozesse rund um den Informationsaustausch zwischen Händler und Plattform gut funktionieren – hier kommt es auch auf eine nahtlose Integration an. Dafür ist Speed4Trade mit seiner „emMida“-Middleware der perfekte Partner: Mit dem Marktplatzadapter ist die Integration auf LocaFox schon erledigt“, erklärt Michael Wendt, LocaFox-Co-Founder und Head of Strategy bei der lokalen Shopping-Plattform, die mehrere Millionen Angebote aus dem stationären Handel online anzeigt.

„Manuelle Tätigkeiten im Marktplatz-Backend gehören mit „emMida“ der Vergangenheit an. Unsere skalierbare Plattform für die Verwaltung und Pflege von großen Datenmengen bildet das richtige Fundament für die Verknüpfung vielfältiger Verkaufskanäle, denn gerade die Positionierung im Omni-Channel-Vertrieb bildet bei den großen und branchenführenden Anbietern einen wichtigen Schwerpunkt für die Zukunft. Wir arbeiten kontinuierlich am Ausbau der Lösung, um sämtliche Handelsaktivitäten über alle Interaktionspunkte in einem einzigen Ecosystem zu verschmelzen. Dabei passt sich „emMida“ an die individuellen Bedürfnisse des Händlers an“, erläutert Sandro Kunz, Geschäftsführer bei Speed4Trade.

Über Speed4Trade

Das inhabergeführte E-Commerce-Softwarehaus Speed4Trade aus dem oberpfälzischen Altenstadt begleitet seit Jahren den Wachstumsmarkt E-Commerce als zuverlässiger Lösungspartner für mittlere und große Unternehmen. Mit einem smarten Gesamtpaket aus Beratung, Software, Design, Integration und Begeisterung liefert der bayrische Software-Anbieter mit rund 85 Mitarbeitern schlüsselfertige Lösungen für erfolgreichen Handel im Internet. Das E-Commerce-System „emMida“ koppelt das Warenwirtschaftssystem direkt an reichweitenstarke Handelsplattformen. Mit nur einem zentralen System sparen Unternehmen Ressourcen, Zeit und können auf den wichtigsten Marktplätzen ebenso aktiv verkaufen wie im eigenen Shop. Mit einem funktionierenden Omni-Channel-Ecosystem holen Speed4Trade-Händler ihre Kunden dort ab, wo diese gerade sind: gleichzeitig auf allen Kanälen. Das Softwarehaus engagiert sich im BITKOM und ist Preferred Business Partner des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel (bevh) – ausgezeichnet mit dem Innovationspreis 2014.

 

Mehr Informationen zu Speed4Trade und „emMida“ erfahren Sie hier; für weitere Informatioenn zu LocaFox klicken Sie bitte hier.

 

 

Verwendetes Beitragsbild: LocaFox, mit Logos von Speed4Trade (c) & LocaFox (c) | Text: Thilo Grösch

Thilo Grösch

Pressesprecher bei LocaFox
Thilo Grösch ist Pressesprecher und PR-Manager bei LocaFox in Berlin. Der 31-jährige Wahl-Berliner und ehemalige Journalist schreibt über News aus dem Unternehmen sowie auf dem LocaFox-Blog über den digitalen Wandel im Stationärhandel, Local Commerce, Mobile Commerce und die Zukunft des Shoppings.
E-Mail: thilo.groesch [at] locafox (dot) de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *