Das Local-Commerce-Glossar

In unserem Glossar erklären wir alle wichtigen Begriffe zum Thema Local Commerce, ROPO, Online-Marketing für den stationären Handel und alles, was dazugehört. Klick dich durch! Wenn du einen Local-Commerce-Begriff, den du gesucht hast, nicht bei uns finden konntest oder Fragen zu einem bestimmten Begriff hast, schicke uns eine Mail an redaktion (at) locafox (punkt) de.

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T  U   V   W   X   Y   Z

B

Beacon-Technologie
Business Improvement Districts

C
Click & Collect
Cross-Channel
Cross-Media-Marketing

E
E-Commerce

H
Handelsmarketing

L
Local Commerce
Location-Based-Services (LBS)

M
M-Commerce
Me-Commerce
Multi-Channel

O
Omni-Channel

P
POI (Point of Information)
PoS-Systeme

R
ROPO (Research Online, Purchase Offline)

S
Same-Day-Delivery
SEO (Search Engine Optimization)
Stadtmarketing

POI (Point of Information)

Ein POI, also ein sogenannter Point of Information, bezeichnet einen Ort, an dem sich Interessenten über Produkte eines Anbieters erkundigen können – neben dem Handel also auch auf Messen, aber auch über das Internet von zu Hause aus. Dabei ist ein Multimedia-System oftmals für die Informationsvermittlung zuständig. Immer häufiger ist der POI heute identisch mit […]

Same-Day-Delivery

Same-Day-Delivery bezeichnet übersetzt die Lieferung von Ware am Tag der Bestellung. Produkte können sowohl im stationären Geschaft als auch online mithilfe des Internets bequem nach Hause bestellt werden. Verschiedene Kurier-Express-Paket-Dienste wie DHL, myLorry oder Liefery bieten ihren Kunden den Same-Day-Delivery-Service an, der trotz erhöhter Versandkosten bereits von vielen Konsumenten bevorzugt wird. Vor allem der Online-Handel […]

Beacon-Technologie

Bei sogenannten Beacons, zu deutsch: Leuchtfeuer, handelt es sich um kleine Minisender zum Anbringen. Sobald sich ein Smartphone-Besitzer den Beacons nähert, registriert das der Sender via Bluetooth Low Energy (BLE) und kann eine Nachricht an das Smartphone übermitteln. Beacons können andersherum jedoch nichts empfangen, es handelt sich um reine Sender. In Kaufhäusern oder Supermärkten können […]

POS-Systeme

Unter einem Point Of Sale (POS) versteht man allgemein eine Verkaufsstelle, also den Ort, an dem der Verkauf stattfindet. Im Supermarkt ist das die Ladenkasse, auf dem Markt ist es der jeweilige Stand mit seiner Kasse. Als POS-System wird in diesem Zusammenhang ein Kassensystem bezeichnet, das Kunden die Möglichkeit gibt, ihre ausgewählten Produkte im Laden […]

Stadtmarketing

Der Ausdruck Stadtmarketing bezeichnet alle Marketingaktionen einer Stadt. Ziel dabei ist es, das Image und Auftreten der Stadt zu verbessern und sie für verschiedene Zielgruppen attraktiv(er) zu halten bzw. zu machen. Betrieben wird das Marketing der Stadt zum einen von den einzelnen Kommunen und Verwaltungen der Stadt. Zusätzlich sorgen Bereiche wie die Gastronomie, die Hotellerie […]

SEO (Search Engine Optimization)

SEO (Search Engine Optimization) steht als gern genutztes Kürzel für Suchmaschinenoptimierung. Dabei geht es darum, bei den bekannten Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo zu relevanten Suchbegriffen möglichst weit vorne in den Suchergebnissen aufzutauchen – mit anderen Worten: SEO stellt die Auffindbarkeit im Netz sicher. Denn: Je höher eine Website in der Liste der Suchergebnisse […]

Click & Collect

Produkte online bestellen und in einer Filiale in der Umgebung abholen, das ist, kurz gesagt, das Prinzip hinter Click & Collect. Als fester Bestandteil der Cross-Channel-Verkaufsstrategie, also dem Verkaufen über mehrere Kanäle hinweg, gibt das Click & Collect-Konzept dem Kunden die Möglichkeit, seine Wunschprodukte online zu finden und per Mausklick in ein stationäres Geschäft liefern […]

Cross-Channel

Die Begriffe Cross-Channel und Multi-Channel werden fälschlicherweise häufig synonym verwendet. Dabei gibt es einen zentralen Unterschied: Während beim Multi-Channel-Retailing die jeweiligen Vermarktungs- und Vertriebskanäle unabhängig voneinander genutzt und bedient werden, lassen sich beim Cross-Channel-Konzept Botschaften und Käufe über alle Kanäle hinweg aufeinander abstimmen bzw. tätigen. So findet ein Einkaufprozess nicht nur komplett auf einem einzigen […]

Cross-Media-Marketing

Wer heute für sein Unternehmen oder sein Produkt Werbung machen möchte, hat die Qual der Wahl: Diverse Kanäle, dazu zählen das Internet, TV, Mobile und Print bzw. Plakate, wollen bespielt werden, um die Konsumenten möglichst zielgerichtet zu erreichen. Durch die immer größere Vielfalt der Medienkanäle wachsen auch die Anforderungen, die Kommunikationsmaßnahmen aufeinander abzustimmen und zu […]

E-Commerce

Der Begriff E-Commerce, als Abkürzung für Electronic Commerce, umfasst den gesamten Handel im Internet. Sowohl der Kauf als auch der Verkauf und das Werben für Produkte oder Dienstleistungen, die online vertrieben werden, fallen unter die umfangreiche Bandbreite des E-Commerce. Umgesetzt wird dieser Handel im Internet meist in Form eines Online-Shops, alternativ greifen Händler zur Vermarktung […]

Handelsmarketing

Der Begriff Handelsmarketing umfasst die eigenen Marketing-Maßnahmen von Händlern und beinhaltet sowohl Beschaffungs- als auch Absatzmarketing. Insbesondere Betriebe des Warenhandels verfolgen mit dem Handelsmarketing das Ziel, den eigenen Absatz und damit den Gewinn zu steigern.     Verwandte Suchbegriffe: Cross-Media-Marketing, Multi-Channel  

Local Commerce

Der stationäre Handel befindet sich derzeit im Umbruch. In Zeiten des Webs shoppen immer mehr Kunden online. Um konkurrenzfähig zu bleiben, ist es auch für stationäre Einzelhändler wichtig, sich im Internet zu präsentieren. Dies kann entweder über eine eigene Webseite, einen eigenen Online-Shop oder über Marktplätze geschehen. Der Verkauf von Waren über das Internet wird […]

Business Improvement Districts

Bei den sogenannten Business Improvement Districts (BID) handelt es sich um innerstädtische Partnerschaften bzw. Standortgemeinschaften, die sich aus Unternehmern verschiedenster Bereiche zusammenschließen. Ziel ist es, die Qualität des eigenen Standorts zu finanzieren, zu verbessern und seinen Wert zu erhalten. So gelingt es den Akteuren mit der Aufbesserung des gesamten Standorts auch, das eigene Geschäft voranzutreiben […]

ROPO (Research Online, Purchase Offline)

ROPO = Research Online, Purchase Offline (zu Deutsch: Online finden, im Geschäft kaufen) Synonyme: Webrooming, ROBO, Online-to-Store Kommt vor in den Branchen: Handel, Reisen, Versicherung Wofür steht ROPO? Verbraucher, die sich zunächst online über ein Produkt informieren, es anschließend jedoch offline in einem stationären Geschäft kaufen, bezeichnet man in der Fachsprache als sogenannte ROPO-Kunden (Research […]

Omni-Channel

Omni-Channel kann als Weiterentwicklung des Multi-Channel-Handels gesehen werden: Mehrere Vertriebs- und Vermarktungskanäle werden genutzt, um den Kunden eine höhere Flexibilität beim Einkaufen bieten zu können. Einziger Unterschied: Beim Omni-Channel werden alle (“omni”) Kanäle verwendet, die miteinander verschmelzen. Wie beim Cross-Channel ist es so möglich, als Konsument kanalübergreifend zu shoppen, ohne dass bisherige Informationen verloren gehen. […]

Multi-Channel

Multi-Channel, auch Multi-Kanal-Strategie genannt, ist eines der Wörter, die momentan immer dann fallen, wenn es um die Zukunft des stationären Handels, Local Commerce und um das Überleben kleiner Händler geht. Einzelhändler, die auf Multi-Channel setzen, bieten ihren Kunden mehr Flexibilität beim Einkaufen. Während also nach wie vor im lokalen Geschäft eingekauft werden kann, bekommen Kunden […]

Me-Commerce

Beim sogenannten Me-Commerce handelt es sich um die Personalisierung bestimmter Webshops. Die Betreiber von Online-Shops verfolgen mit diesem System das Ziel, die eigene Attraktivität des Angebots auf den Kunden zu steigern. Zu diesem Zweck wird dem Shopbesucher ein ganz besonderes Einkaufserlebnis geboten, bei dem der Kunde auf direktem Wege zu genau den Artikeln gelangt, die […]

M-Commerce

Als weiterführende Entwicklung des Online-Handels bezeichnet M-Commerce (Mobile Commerce) den mobilen Online-Handel. Hierunter fallen alle Geschäftstransaktionen zwischen Händler und Kunde, die mithilfe mobiler Geräte wie Smartphone oder Tablet durchgeführt werden. Bedingung dafür ist eine bestehende Internetverbindung. Der wahrscheinlich größte Vorteil des mobilen Handels für den Konsumenten ergibt sich in erster Linie aus Bequemlichkeitsgründen, wobei sich […]

Location-Based-Services (LBS)

Location-Based-Services, also standortbezogene Dienste, sind vor allem für Nutzer von mobilen Geräten interessant. Dabei werden dem Besitzer eines Smartphones oder Tablets Informationen rund um die nähere Umgebung geliefert, zum Beispiel in Form von interessanten Orten, Lokalitäten oder Geschäften. Stationären Händlern bietet das die Möglichkeit, potentiellen Kunden, die sich in der Nähe des Ladengeschäfts befinden, Mitteilungen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *