Angebote für Netzwerkkabel in Berlin

(464 Artikel)
Kartenansicht
Listenansicht
schließen
Entfernung in km
Preisauswahl
Markenauswahl
Händler
Kabellänge
Produkttyp
Farbe
Pin1 eccf5e4a23490119560165de6407cf32b6f60f1a4835ba980e093a379e129618
Pin2 b24b443ba7e0f5e7de261f34ac2e4b6724fa050a908e2f61a1dbfaf97e1344b9
Pin3 1f453136d58815750836508924706550f14f84a248753c0816896458220da8c4
Finde Produkte aus Geschäften in deiner Nähe
Icon close 181fc4013de6cdce1a8fb78f9a2ec033c07d45e264f714fd116bacdd22639127

Leistungsstarke Netzwerkkabel in Berlin finden

Wenn von einem Netzwerkkabel die Rede ist, dann ist damit heute meist ein Ethernet-Kabel mit als RJ-45 bekannten Steckern gemeint. Andere Standards wie Token Ring sind nicht mehr von Bedeutung. Solche Kabel werden nicht nur im gewerblichen und professionellen Bereich verwendet, um damit Netzwerkkomponenten und Computer zu verbinden, sondern auch in Berliner Privathaushalten. Zwar lassen sich viele Geräte über WLAN und somit kabellos verbinden, bei fest installierten Geräten können Netzwerkkabel aber eine gute Alternative sein. Im Gegensatz zu einem Funk-Netzwerk ist stets eine stabile Verbindung gewährleistet, und es besteht kein Risiko, dass Unbefugte in das Netzwerk eindringen. Es lassen sich Entfernungen von bis zu 100 Metern und mehr überbrücken, auch zum Beispiel in Stahlbeton-Bauten. Ein kabelgebundenes Netzwerk kann man natürlich auch zur Anbindung von WLAN-Komponenten nutzen.

Verschiedene Kategorien von Kabeln

Bei Netzwerkkabeln gibt es unterschiedliche Kategorien, die ein Hinweis auf die Qualität der Abschirmung und der maximalen Bandbreite und Entfernung sind. Heutige Kabel entsprechen üblicherweise zumindest dem Standard Cat5 oder Cat5e. Vorsorglich kann sich eines der Kategorie Cat6 oder Cat7 lohnen, da diese nicht unbedingt wesentlich teurer sind. Mit der gängigen Hardware lassen sich mindestens 100 MBit/s und oft auch 1 Gbit/s über zirka 100 Meter übertragen. Es sind darüber hinaus bereits weitaus schnellere Standards spezifiziert, die im privaten Bereich aber nicht unbedingt von Bedeutung sind. Netzwerkkabel mit Steckern gibt es meistens in für Berlin völlig ausreichende Längen von bis zu etwa 20 Metern, bei längeren Modellen müssen diese selbst montiert werden. Eine Buchstaben-Kombination wie SF/FTP weist auf eine besonders gute Abschirmung hin, während U/UTP ein ungeschirmtes Kabel bezeichnet.

Neben den gängigen 1:1 verbundenen Kabeln finden sich sogenannte Crossover-Kabel. Diese sind für bestimmte Anwendungen wie etwa die direkte Verbindung von zwei Computern notwendig. Ansonsten sollten Netzwerk-Komponenten wie etwa Switches für die richtige Ansteuerung der Senden- und Empfangen-Funktion sorgen. Welches Kabel es auch sein soll: Locafox hilft dabei, das passende Kabel in deinem Berliner Kiez zu finden!

Finde Netzwerkkabel in diesen Städten

Hamburg | Berlin