Netzkabel Angebote in Berlin

(164 Artikel)
Kartenansicht
Listenansicht
schließen
Entfernung in km
Preisauswahl
Markenauswahl
Händler
Material
Kabellänge
Farbe
Pin1 eccf5e4a23490119560165de6407cf32b6f60f1a4835ba980e093a379e129618
Pin2 b24b443ba7e0f5e7de261f34ac2e4b6724fa050a908e2f61a1dbfaf97e1344b9
Pin3 1f453136d58815750836508924706550f14f84a248753c0816896458220da8c4
Finde Produkte aus Geschäften in deiner Nähe
Icon close 181fc4013de6cdce1a8fb78f9a2ec033c07d45e264f714fd116bacdd22639127

Das passende Netzkabel im Berliner Geschäft finden

Mit einem Netzkabel ist üblicherweise ein Kabel gemeint, das zum Anschluss eines elektrisch betriebenen Geräts an das Stromnetz dient. Nur in manchen Fällen könnte dies eine verkürzte Bezeichnung für ein Netzwerkkabel sein. Oftmals ist ein Netzkabel im Lieferumfang enthalten oder fest verbunden. Es kommt jedoch auch vor, dass das Kabel einzeln gekauft werden muss oder das mitgelieferte Modell beschädigt, zu kurz oder aus sonst einem Grund ungeeignet ist. Netzkabel gibt es mit einigen unterschiedlichen Steckern, und auch sonst sollten beim Kauf einige Dinge beachtet werden.

Unterschiedliche Typen von Netzkabeln – Finde dein Modell in Berlin

Bei Geräten, die für eine Netzspannung von 230 Volt ausgelegt sind, gibt es zunächst einmal den sogenannten Euro-Flachstecker. Dieser wird vor allem dann verwendet, wenn der maximale Leistungsbedarf im Bereich von weniger als 100 Watt liegt. Es gibt nur 2 Pole und keine Erdung, weil diese Geräte eine entsprechende Schutzklasse haben. Ein ähnlich aussehender Stecker mit zusätzlicher Erdung wird hingegen oft bei Notebook-Netzteilen oder Monitoren verwendet. Dieser hat am anderen Ende einen Schutzkontakt-Stecker (Schuko), wie er in standardmäßige Steckdosen in Deutschland, Österreich und vielen anderen Ländern passt. Kabel mit diesem Stecker sind üblicherweise für 2,3 Kilowatt maximale Leistung ausgelegt (10 Ampere), fallweise für 16 Ampere.

Am anderen Kabelende findet sich bei vielen Netzkabeln ein Kaltgeräte-Stecker, der zum Beispiel für Desktop-Computer nötig ist. Solche Stecker sind blockförmig und abgeschrägt, während die Kabel auch als Kaltgeräte-Kabel bekannt sind. Warmgeräte-Stecker sind dazu kompatibel, auch für höhere Temperaturen ausgelegt und an ihrer zusätzlichen runden Ausnehmung zu erkennen. Netzkabel gibt es in mehreren unterschiedlichen Längen. Generell sollte dieses jedoch nicht viel länger als nötig sein, um Übertragungsverluste und Gefahrenstellen zu vermeiden. Weil es im Extremfall zu Bränden und Stromschlägen kommen kann, sollte ein Netzkabel über die üblichen Prüfsiegel verfügen. Der Querschnitt der einzelnen verwendeten Kabel sollte bei mindestens 0,75 Quadratmillimeter liegen. Ganz egal, welches Netzkabel du für deine individuellen Einsatzzwecke benötigst: In einem der unzähligen Berliner Elektronikmärkten wirst du definitiv fündig.

Finde Netzkabel in diesen Städten

Hamburg | Berlin