Navigationssoftware Angebote in Berlin

(53 Artikel)
Kartenansicht
Listenansicht
schließen
Entfernung in km
Preisauswahl
Markenauswahl
Händler
Pin1 eccf5e4a23490119560165de6407cf32b6f60f1a4835ba980e093a379e129618
Pin2 b24b443ba7e0f5e7de261f34ac2e4b6724fa050a908e2f61a1dbfaf97e1344b9
Pin3 1f453136d58815750836508924706550f14f84a248753c0816896458220da8c4
Finde Produkte aus Geschäften in deiner Nähe
Icon close 181fc4013de6cdce1a8fb78f9a2ec033c07d45e264f714fd116bacdd22639127

Die beste Software für dein Navi

Mit der richtigen Navigationssoftware ist sich verfahren nahezu unmöglich. Sie geleitet Autofahrer ohne Umwege direkt ans Ziel. Dank Navigation spart man Benzinkosten und findet sogar in Berlin freie Parkplätze. Ein Navigationsgerät ist letztendlich nur so gut wie die integrierte Software. Denn was nützt das teuerste Smartphone, wenn man sich wegen fehlender Orientierungsdaten nicht zurechtfindet. Welche Daten geliefert werden sollten, liegt ein wenig im Ermessen des Nutzers. Der eine legt besonderen Wert auf Blitzerdaten, der andere möchte eine detaillierte Anzeige aller Verkehrsschilder, bevorzugt 3D-Ansichten und die Beschreibung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins.

Je umfangreicher das Kartenwerk, desto höher der Preis

Gute Navigationssoftware sollte nicht nur als App für iOS-Geräte bereit stehen, sondern mit den meisten gängigen Smartphones kompatibel sein. Den entscheidenden Unterschied macht jedoch das verfügbare Kartenmaterial. Es gibt Karten in allen Qualitäten. Je aktueller sie sind, desto nützlicher und hochwertiger die Software. Die sollte regelmäßige Updates bieten und den Besitzer eines Navigationsgerätes nicht dazu zwingen, wegen des Kartenmaterials ein neues Gerät kaufen zu müssen. Regelmäßige Kartenupdates sollten zumindest für einen begrenzten Zeitraum zum Lieferumfang eines neuen Navigationsgerätes dazugehören.

Smartphone oder Navigationsgerät - wer führt besser durch Berlin?

Navigationssoftware muss nicht nur schnell laufen, sondern auch eine gute Zielführung bieten. Die Sprachausgabe muss klar und das Kartenmaterial in einem übersichtlichen Maßstab erkennbar sein. Navigon war 2009 die erste Navigations-App fürs iPhone und hat bis heute ihren Entwicklungsvorsprung halten können. Je nach gewünschten Funktionen gibt es etliche Erweiterungspakete. Mit dieser Software kann man auch im Ausland ohne Internetzugang Ziele suchen.

Neben Routenplanern für Android und iOS bietet der Markt auch eine Vielzahl an Outdoor-Apps fürs Smartphone. Die Wander-Apps sind mit Wegaufzeichnung, Tourenvorschläge und Geländekarten ausgestattet. Allerdings verbraucht sich der Akku durch GPS-Funktion und Display extrem schnell. Für ambitionierte Berlin-Spaziergänger oder Wanderer empfehlen sich daher richtige Wander-Navigationsgeräte, die auch mal einen Sturz und Regen wegstecken können.

Finde Navigationssoftware in diesen Städten

Hamburg | Berlin